BMM 2019/20 – 2. Runde: +3 =2 -2: Knappe Resultate (2. Aktualisierung)

Im Vorfeld knirschte es etwas, doch schließlich konnten erfreulicher Weise erneut alle Bretter für die durchweg mit weiten Anreisen verbundenen Auswärtsspiele besetzt werden. In 6 von 7 Mannschaftskämpfen ging es diesmal sehr eng zu, die einen hatten dabei Glück, andere nicht …

Die ZWEITE stellte heute klar, was aus ihrer Sicht ein „standesgemäßes Ergebnis“ ist und holte bei stark aufgestellten Zehlendorfern ein 4:4. —> siehe Bericht

Die DRITTE kann diesmal nicht zufrieden sein, denn das Duell gegen einen Abstiegskandidaten ging knapp verloren.

Die VIERTE konnte leider nicht an die Leistung der 1. Runde anknüpfen, geriet früh in Rückstand und strampelte sich bis zum Ende vergeblich ab. —> siehe Bericht

Gegen den Setzlistenzweiten ihrer Staffel mutierte die FÜNFTE aufgrund der tatsächlichen Aufstellungen zum Favoriten  und wurde dieser Rolle nach einem dramatischen Schlussfeuerwerk auch gerecht (in gewisser Weise stimmte anscheinend die „Chemie“ nicht … ).

Erneut durchwachsen, am Ende (wieder) ein gerechtes 4:4, so das kurze Fazit für die SECHSTE.

Die SIEBTE überzeugt erneut und schwingt sich mit dem einzigen deutlichen Sieg der Runde zur bislang erfolgreichsten Mannschaft in dieser Saison auf.

Beim Auftritt der ACHTEN überzeugten die „Alten“ (O-Ton eines Beteiligten) mit drei Siegen, ein zusätzliches Remis sicherte den knappen Erfolg gegen einen gleichwertigen Gegner.

 

BMM 2019/20 – 2. Runde: +3 =2 -2: Knappe Resultate (2. Aktualisierung) weiterlesen

Geselliges Beisammensein mit Jause am Freitag, 08.11.

Wie dem meisten Mitgliedern bereits bekannt sein dürfte, ist unser Schachfreund Jörg Francke (Jogi) Anfang September verstorben. Aus Anlass der Trauerfeier ist u.a. der mit ihm gut befreundete Schachfreund Herbert extra aus Graz angereist. Im Gedenken an Jörg, der selbst viele Jahre in Graz gelebt hat, wird es daher an diesem Freitag ein geselliges Beisammensein mit einer original steirischen Jause (Nicht-Österreicher würden es vielleicht als „Brotzeit“ bezeichnen) geben. Dieser Programmpunkt war eigentlich schon im Sommer geplant, musste aber verschoben werden.

Das ursprünglich an diesem Termin vorgesehene Blitzturnier (6. Wertungsturnier der Clubblitzmeisterschaft) wird Anfang Dezember nachgeholt. Es besteht natürlich trotzdem die Möglichkeit, beim Spielabend freie Blitzpartien zu spielen oder bei Interesse ein kleines Turnier durchzuführen.

OLNO 2019/20 – der große Doppelbericht zur 1. und 2. Runde

Langsam entwickelt es sich zur Tradition, dass die ERSTE ihre Saison in der Oberliga Nord-Ost mit dem Mannschaftskampf gegen Empor Berlin beginnt. In den ersten zwei Jahren nach dem Wiederaufstieg gelangen uns auswärts zwei hartumkämpfte und teilweise glückliche 4,5:3,5-Auswärtssiege (zum Nachlesen hier und hier).

Im verflixten dritten Jahr verordnete uns Staffelleiter J. Kohlstädt erstmals einen Heimkampf! Ob es wieder einen gelungenen Start in die Saison und eine unbeschwerte Saison ohne Abstiegsnöte geben wird? Um die Spannung (auch für etwas vergessliche Vereinsmitglieder) gleich heraus zu nehmen: zumindest das erste Ziel wurde leider nicht erreicht! Empor trat zwar diesmal nicht (wie 2018/19) mit den ersten Acht an, hatte sich aber mit dem prominenten Rückkehrer IM Karsten Volke am 1. Brett enorm verstärkt. Auch bei uns fehlten zwei Stammkräfte, die aber durch die Schachfreunde Kyritz und Kysucan adäquat vertreten werden konnten. Und dann ging es auch schon los: OLNO 2019/20 – der große Doppelbericht zur 1. und 2. Runde weiterlesen

3×3-Turnier, Ergebnisse der 3. Runde

Der verhaltene Aufwärtstrend der 2. Runde des stets optimistischen Turnierleiters hielt in der 3. Runde des 3×3-Turniers leider nicht an, denn lediglich sechs Teilnehmer (plus ein arg verschnupfter Hans, der als Gerademacher bereit stand) trafen diesmal aufeinander.  Trotzdem wurden einige spannende Partien gespielt und wertvolle Erfahrungen für die kommenden Saisonspiele gesammelt.

Während eine Turnierpartie ein unerwartet frühes Ende nahm (der Ruf „Matt“ schallte durch den Raum…), gingen die beiden anderen Partien bis ins tiefe Endspiel. Den höchsten Tagessieg schaffte diesmal Ben gegen Johannes mit einem 5:1. Die meisten Punkte im Turnierverlauf sammelten übrigens Konrad (6 + 2 + 3 ) und Ben (6 + 5) mit jeweils 11 Punkten

Die Ergebnisse im Einzelnen: 3×3-Turnier, Ergebnisse der 3. Runde weiterlesen

Letzter Aufruf zur Clubmeisterschaft 2020

Liebe alle!

Ich rufe noch ein letztes Mal dazu auf, sich für die Clubmeisterschaft 2020 anzumelden. Zeit ist dafür bis einschließlich Freitag, den 01.11. Danach werde ich einen Vorschlag für die Klassenzuteilungen generieren, wo ich dann auch erstmals versuchen werde, etwaige Wünsche zu berücksichtigen; natürlich nur, wenn sie mir angemessen erscheinen. Danach habt ihr eine Woche Zeit, um mir ggf. mitzuteilen, wenn ihr unter den gegebenen Umständen doch nicht mitspielen wollt (z.B. weil die Klasse zu viele Teilnehmer habt und ihr nicht so oft spielen wollt.). Dann gebe ich die endgültige Teilnehmerliste bekannt und dann beginnt (am 15.11.) auch schon die Clubmeisterschaft.

Der aktuelle Stand findet sich unter diesem Link.

Eine E-Mail kann hier gesendet werden.

Beste Grüße,
Sebastian Böhne
(Interner Spielleiter)

3×3-Turnier, Ergebnisse der 2. Runde

Am vergangenen Freitag folgte die zweite Austragung des 3×3-Turniers, im Vergleich zur Premiere im Vorjahr mit einem leicht abgewandelten Modus. Die Paarungen werden in jeder Runde so ermittelt, dass möglichst ausgewogene Paarungen enstehen. Dann werden nacheinander eine Blitz-, eine Schnellschach- und eine (kurze) Turnierpartie ohne DWZ-Auswertung gespielt. In der 2. Runde konnte die Teilnehmerzahl mit zwei (bisher vereinslosen) Gästen immerhin auf zehn gesteigert werden.

Es gilt weiterhin: Auch in der letzten (3.) Runde an diesem Freitag (01.11.) ist noch ein Einstieg möglich! Es genügt einfach, pünktlich um 19 Uhr in der „Schlange“ vor Ort zu sein.

In der 2. Runde gab es überwiegend deutliche Entscheidungen, so dass ein 4:2 im „immergrünen Duell“ zwischen Johannes Stöckel und Konrad Wozniak tatsächlich das knappste Ergebnis blieb. Unsere beiden Gäste schlugen sich in ihren Partien jedenfalls besser als es die Ergebnisse aussagen, aber mit einer Ausnahme konnten sich die erfahrenen „Profis“ durchsetzen. 

Die Ergebnisse im Einzelnen: 3×3-Turnier, Ergebnisse der 2. Runde weiterlesen