1. Vorrunde zur BJEM 2021

Der Spielbetrieb im Erwachsenenbereich ruht weiterhin, doch die Jugend darf seit Beginn des Schuljahres wieder an die Bretter und spielen. So werden durch die Schachjugend in Berlin auch die Qualifikationsturniere zur Berliner Jugendeinzelmeisterschaft (BJEM) 2021 durchgeführt, die sog. Vorrunden.

Mit 22 Teilnehmer*innen sind wir wieder der Verein mit den meisten Spieler*innen. Am ersten Wochenende der 1. Vorrunde spielte vor allem eine unserer u10-Spielerinnen groß auf: Yiyi führt die Tabelle mit 5 Punkten aus 5 Partien mit einem Punkt Vorsprung an!

1. Vorrunde zur BJEM 2021 weiterlesen

Das WeDa-Q-Liga-Jubiläum (R50): „Liga 4 – hier sind wir!“ (3)

Q-Liga (R51): Donnerstag, 01.10., 20:01 – 22:01 Uhr (5 min + 0 sec) – Hier geht’s zum Turnier!


 

Q-Liga-Bericht (R50)

Jubiläum!!!

Unser 50. Q-Ligaauftritt stand an und deshalb waren wieder alle herzlichst zum Spiel und der nachfolgenden Discord-Party eingeladen.   😀   😀   😀

Und insgesamt ein Dutzend kam, denn: „Aufsteigen macht immer wieder Spaß …!“ Mit einem couragierten Auftritt wurde erneut die 4. Liga geentert, womit der kleine Fauxpas der vorangegangenen Runde wieder ausgeglichen wurde. Wie konzentriert zu Werke gegangen wurde, lässt sich an den Turnierleistungen der ersten acht Spieler ermessen: 24732523234622922246221021372244. Mit Kevin_Hoegi (3.), jka (4.) und MrXY71 (10.) erreichten gleich drei WeDa-Spieler die TopTen, wobei der Dritte im Bunde zweimal erfolgreich berserkte. So könnte bestenfalls auch mal die 4. Liga gehalten werden, obwohl die Konkurrenz da dann doch noch etwas schärfer ist.

Aropos Berserken: Dass das gegen WeDa-SpielerInnen keine wirklich gute Idee ist, lässt sich u. a. an der lupenreinen (Abwehr-)Bilanz von WeDaChris (15.) ablesen (+6   =0   -0). Und auch der Gesamtbeste FMsamisahi (LWZ 2543) bekam in dieser Rubrik seine Grenzen gegen WeDa-SpielerInnen aufgezeigt: +1   =0   -2.


Das WeDa-Q-Liga-Jubiläum (R50): „Liga 4 – hier sind wir!“ (3) weiterlesen

Sonntag, 27.09.: WeDa-Saisonauftakt „Grillen auf dem Wasser – Auf die Plätze, fertig, los!“

„Liebe Vereinsmitglieder, es sind noch ein paar Plätze frei. Bitte meldet Euch (bis Mittwochabend) bei Gerd <gbiebelmann@gmail.com> und/oder mir <cord.wischhoefer@web.de>, wenn ihr am kommenden Sonntag dabei sein wollt. Danke!“
Freundliche Grüße, Cord Wischhöfer (Erster Vorsitzender SC WeDa)


 

Sonntag, 27.09.: WeDa-Saisonauftakt „Grillen auf dem Wasser – Auf die Plätze, fertig, los!“ weiterlesen

Q-Liga (R49): „Tschüss Liga 4! Bis bald …“

Q-Liga-Bericht (R49)

Nun ja – der kleine (Aufstiegs-)Scherz im Bericht zur letzten Runde ist jedenfalls voll nach hinten losgegangen.   🙁

Bedauerlicherweise war der Substanzverlust durch die Abwesenheit einiger starker Spieler in dieser Klasse nicht zu heilen. Erschwerend kam hinzu, dass WeDaChris nach etwa 30 gespielten Minuten auf Platz 1 der WeDa-Topscorer stand, was sich mittlerweile als untrügliches Zeichen für einen Abstieg etabliert hat. Da nutzten auch die guten Vorstellungen von Belisar603, Flitze und MrXY71 nix mehr. Eine lobende Erwähnung verdiente sich aber auf jeden Fall SchachberndWismar, der sich erstmalig in die Wertungsränge schob! Leider wurden die Anstrengungen von Patzertroll (noch) nicht mit einem TopSevenplatz belohnt.

Jubiläum!!!

Da für die kommende Runde unser 50. Q-Ligaauftritt ansteht, sind wieder alle herzlichst zum Spiel und der nachfolgenden Party eingeladen.   😀   😀   😀  


Q-Liga (R49): „Tschüss Liga 4! Bis bald …“ weiterlesen

Freitagabend = Schnellschach online (5+5) mit einer Lichtgestalt und einem schnarchenden Kolibri!

Es mag durchaus den Anschein haben, dass bei WeDa ein Heldenkult der ganz besonderen Retro-Art gepflegt wird. In diesem speziellen Fall aber handelt es sich nicht um eine ähnlich außerirdische Erscheinung wie dereinst bei Kirsan, sondern um den im gut 2.000 km entfernten Tórshavn auf Färöer urlaubenden Cord Wischhöfer. (Screenshot/Text: CG)

In Anbetracht der alles überstrahlenden Präsenz unseres weitgereisten obersten Repräsentanten wurde das Spielen an diesem Abend zur Nebensache und eher zufällig schlängelte sich das dienstälteste anwesende Mitglied WeDaChris zum Gewinn des Wettbewerbs durch. Dabei hatte er insoweit Losglück, als CAISSA die beiden Platzierten tigranrules und TreesAreNice gleich viermal (!!!!) gegeneinander loste, was zwischen den beiden Vorstandskollegen zu vier Unentschieden führte; irgendwie hat das „Bäumchen-wechsel-Dich“ hier mal nicht funktioniert.   😉

Umso gelungener war dann der anschließende Schnack über torgefährliche Schachfußballer (mit Audio zum 1:0-Siegtreffer der Färöer gegen Österreich), schnarchende Kolibris, den subtilen Unterschied zwischen Nüssen und Kernen (Cashew) sowie sonstiges Gedöns auf ZOOM, wobei das Ganze deutlich mehr Zeit in Anspruch nahm als die vorangegangene Turnierrunde. Kurz vor Beginn der Geisterstunde war der unterhaltsame Spuk dann vorbei …


Freitagabend = Schnellschach online (5+5) mit einer Lichtgestalt und einem schnarchenden Kolibri! weiterlesen

Q-Liga (R48): „Liga 4 – hier sind wir!“ (2) Aufsteigen macht halt Spaß …

Q-Liga-Bericht (R48)

Es ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zu dreist einen weiteren Schritt nach vorne überhaupt nur anzudenken – darum lassen wir es auch besser. Obwohl, im Sinne der Echternacher Springprozession wär’s ja nicht verkehrt. Kleiner Scherz!   😉

Nach zwei dritten Plätzen in der Mannschaftswertung hatte Kevin_Hoegy genug gesehen und übernahm die WeDa-Führung in dieser Runde vor DieDameIstWeg. Auch die Turnierleistungen der nachfolgenden SpielerInnen bis runter zu Platz 11 lagen mit einer Ausnahme oberhalb der 2000er-Marke; genau genommen erreichte einer der Spieler zwar „nur“ den Wert von 1999, aber da runden wir gern mal großzügig auf. Unter diesen nachfolgenden SpielerInnen wies oldSperling die höchste Differenz (plus 223) zwischen Ausgangswertung und Turnierleistung auf – saubere Leistung!


Q-Liga (R48): „Liga 4 – hier sind wir!“ (2) Aufsteigen macht halt Spaß … weiterlesen