21. Abrafaxe-Kinderschachturnier 2017

Über 330 Kinder bei einem Schachturnier – das 21. Abrafaxe-Kinderschachturnier ist DAS Kinderturnier in Berlin – und durch die geschickte Gruppenaufteilung sowohl für stärkere Kinder als auch für Schachanfänger geeignet. Mit insgesamt 16 Kindern, etlichen Eltern und unseren zwei Trainern Thorsten und Hendrik war unser Verein beim Abrafaxe-Turnier vertreten. Für einige war es das erste Schachturnier überhaupt; als etwas „älterer Hase“ holte Benjamin Artukovic mit dem zweiten Platz in seiner Gruppe die beste Platzierung.

Benjamin Artukovic (ganz rechts) belegt den zweiten Platz in der B-Gruppe. (Foto: Frank Hoppe)

21. Abrafaxe-Kinderschachturnier 2017 weiterlesen

Berliner Schnellschach-Einzelmeisterschaft

Liebe Vereinsmitglieder,

in 2 Wochen, am Wochenende 24. und 25.06. wird die Offene Berliner Schnellschach-Einzelmeisterschaft beim SC Kreuzberg ausgetragen. Für jeden Verein gibt es 2 garantierte Startplätze, aller Voraussicht nach können wir aber mehr Teilnehmer stellen.

Interessenten melden sich zunächst bei mir.

Alle Informationen unter folgenden Links:

Ausschreibung (PDF) —  Ankündigung auf der Homepage des BSV

Gruß

Johannes Stöckel, Externer Spielleiter

DJEM 2017 – LIVE-Berichterstattung aus Willingen

In diesem laufend aktualisierten Bericht wird über das Abschneiden unserer Teilnehmer bei der Deutschen Jugend-Einzelmeisterschaft in Willingen (Sauerland) berichtet. Nachdem es anfangs Probleme mit dem Internet gab, läuft inzwischen endlich alles und ich kann ab jetzt ausführlicher zu den schachlichen Abenteuern unserer Jungs schreiben. [HM]

Letztes Update: 11.06., 11:00 Uhr

Wichtige Links: DJEM-Startseite — Karteikarten von Minh (U14), Nam (U12) und Hakob (ODJM A)

  • 10.06.2017 – 11. Runde (U12) bzw. 9. Runde (U14, ODJM)

Seit 9 Uhr läuft die letzte Runde für alle. Da auch Nam aus den Livebrettern gerutscht ist, hilft jetzt nur Daumendrücken für einen gelungenen Schlussspurt. Bei Nam hat es jedenfalls geholfen: Sieg in der letzten Runde und damit 6,0/11! (Platz 17 von 56) Es  ist hervorzuhaben, dass er – außer in der letzten Runde – durchgehend gegen stärkere Gegner gespielt hat und somit etwa 80 DWZ-Punkte gewinnen wird. Lediglich sein Ergebnis mit Schwarz (nur 1,5/5) ist verbesserungsbedürftig… aber im nächsten jahr darf er nochmals in der gleichen Altersklasse spielen.

Bei Minh und Hakob hat das Daumendrücken leider nicht geholfen. Beide verlieren ihre letzte Partie und beenden das Turnier mit 3,0/9 (Minh) bzw. 3,5/9 (Hakob). Während Minh sicherlich nicht zufrieden sein wird, hat Hakob auch ein gutes Turnier gespielt. Leider ging ihm nach hervorragendem Beginn (3,0/5) in den letzten Runden ein wenig die Puste aus, aber auch er hat, mit Ausnahme der ersten Runde, nur gegen DWZ-stärkere Gegner gespielt und dort gut mitgehalten.  Das abschließende Fazit überlasse ich dann dem „Cheftrainer“ Hendrik. [TG]

DJEM 2017 – LIVE-Berichterstattung aus Willingen weiterlesen