Corona: Jetzt erweiterte 2G-Bedingung

Infolge der Elften Verordnung zur Änderung der Dritten SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung gilt in Berlin seit vergangenem Samstag eine erweiterte 2G-Regelung. Dies bedeutet für uns, dass bei den Veranstaltungen des Vereins zusätzlich zu der erst kürzlich veröffentlichten 2G-Bedingung grundsätzlich alle Personen, also auch Geimpfte und Genesene (2G plus), mittels eines Point of Care (PoC)-Antigen-Tests (sogenannter „Schnelltest“) vor nicht mehr als 24 Stunden oder eines PCR-Tests vor nicht mehr als 48 Stunden negativ getestet sein müssen. Davon ausgenommen sind lediglich Kinder unter sechs Jahren.

Einlass wird demnach ausschließlich folgenden Personen gewährt (Nachweis erforderlich):

  1. Negativ getestete vollständig geimpfte Personen (letzte erforderliche Impfung vor mindestens 14 Tagen)
  2. Negativ getestete genesene Personen (zusätzlich zum negativen Testergebnis eines Schnelltests oder eines PCR-Tests ist ein positives Testergebnis eines PCR-Tests vor mehr als sechs Monaten und eine Impfung vor mindestens 14 Tagen oder ein positives Testergebnis eines PCR-Tests vor mindestens 28 Tagen und nicht mehr als sechs Monaten erforderlich)
  3. Negativ getestete Personen unter 18 Jahren (anstelle des negativen Testergebnisses eines Schnelltests oder eines PCR-Tests genügt bei Kindern und Schüler/-innen eine regelmäßige Testung im Rahmen des Kita- bzw. Schulbesuchs, wobei ein gültiger Schülerausweis als Nachweis der regelmäßigen Testung im Rahmen des Schulbesuchs gilt)
  4. Kinder unter sechs Jahren
  5. Mittels PCR-Test negativ getestete Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können (ärztliche Bescheinigung der Impfunfähigkeit erforderlich)
  6. Negativ getestetes Personal der Veranstaltung (insbesondere unsere Trainer/-innen)

Bitte unbedingt beachten: Ein Nachweis der Impfung bzw. Genesung ist grundsätzlich nur mittels digital verifizierbarem Zertifikat (QR-Code) zulässig! Alternativ zur Integration in eine der gängigen Apps auf dem Smartphone kann auch ein Ausdruck des QR-Codes auf Papier vorgezeigt werden. Der gelbe Impfpass reicht  jedoch nicht aus. Eine Ausnahme besteht lediglich für außerhalb der EU ausgestellte Impfzertifikate: Diese brauchen nicht digital verifizierbar sein, sofern der verabreichte Impfstoff einem in der EU zugelassenen COVID-19-Impfstoff entspricht. Die zuvor insoweit erforderliche nachträgliche Ausstellung eines deutschen Impfzertifikats ist nun also entbehrlich.

Einlass erhält in jedem Fall jedoch nur, wer keine Symptome aufweist, die auf eine COVID-19-Erkrankung im Sinne der dafür jeweils aktuellen Kriterien des Robert Koch-Instituts hinweisen.

Ob auch unter dem zusätzlichen Erfordernis einer negativen Testung von Geimpften und Genesenen das Interesse an einem Besuch des Clubspielabends noch groß genug ist, um den Spielbetrieb für Erwachsene weiter aufrechtzuerhalten, bleibt abzuwarten. Bereits am kommenden Freitag, den 03.12.2021, soll es einen ersten diesbezüglichen Testlauf bei einem Schnellschachturnier geben, zu dem unser erster Vorsitzender Kai-Gerrit Venske noch gesondert per Newsbeitrag bzw. Vereinsnewsletter einladen wird.

Sofern dabei auf Schachpartien im herkömmlichen Sinne, also unter unmittelbarem Gegenübersitzen am Brett, gänzlich verzichtet wird, brauchen Geimpfte und Genesene auch bei künftigen Veranstaltungen des Vereins – worauf im jeweiligen Einzelfall wie z. B. bei Vorträgen oder bloßem geselligen Beisammensein ohne freies Spiel im Vorfeld aber noch einmal explizit hingewiesen würde – nicht negativ getestet zu sein. Es ist dann allerdings während der gesamten Veranstaltung von allen Anwesenden ein strikter Mindestabstand von 1,50 m untereinander einzuhalten.

Die Ausnahmeregelung, wonach die 2G-Bedingung nicht für Kinder im Alter bis einschließlich 14 Jahren galt, wenn der Sport in festen Gruppen von maximal 20 anwesenden Personen zuzüglich einer betreuenden Person ausgeübt wurde, besteht hingegen nicht mehr.

Lichess-Q-Liga (R170): Verschnaufpause … in Liga 6

Lichess-Q-Liga (R171): Donnerstag, 02.12.2021, 20:01 – 21:41 Uhr (5 min + 0 sec)Hier geht’s zum Turnier


 

Q-Liga-Bericht (R170):

Manchmal ist so eine kleine Verschnaufpause ganz gut, um die Kräfte neu zu bündeln. Und bei Lichte betrachtet war eben auch nicht mehr drin als ein Platz im gesicherten Mittelfeld. Heute Abend war das Spitzentrio der Aufsteiger zu gut und die drei Absteiger waren zu schlecht.

Und auch, wenn’s vielleicht mal etwas schwerer fällt: „Am kommenden Donnerstag ist wieder  – Showtime!“  ➡    😉


 

Lichess-Q-Liga (R170): Sonntag, 28.11.2021, 20:01 – 21:41 Uhr (3 min + 2 sec) – Hier geht’s zum Turnier

Freitag, 26.11.2021 ab 19:30 Uhr: „Keine Panik! – Mattsetzen mit Springer und Läufer“ (Aktualisierung zur 2G-Bedingung)

Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde des SC Weisse Dame e. V.,

am heutigen Freitag, den 26.11.2021, laden wir zu einem lebensnahen, aber schachlichen Vortrag von Ingo (Abraham) ein. Unter dem Titel „Keine Panik! Mattsetzen mit Springer und Läufer“ nimmt er uns die „Panik“ und lässt uns dieses oft ungeliebte Endspiel entspannt angehen.

Offizieller Beginn ist um 19:30 Uhr. Da wir bislang die Höchstgrenze der erlaubten Personenzahl nicht überschritten haben, ist eine Anmeldung nicht notwendig.

Freitag, 26.11.2021 ab 19:30 Uhr: „Keine Panik! – Mattsetzen mit Springer und Läufer“ (Aktualisierung zur 2G-Bedingung) weiterlesen

Lichess-Q-Liga (R169): Kein Happyend … in Liga 5

Lichess-Q-Liga (R170): Sonntag, 28.11.2021, 20:01 – 21:41 Uhr (3 min + 2 sec)Hier geht’s zum Turnier


 

Q-Liga-Bericht (R169):

Trotz des erfolgreichen Mitwirkens von Kevin_Hoegy und Purplepaul waren die schmerzlich vermissten jka und Belisar603 heute Abend nicht zu ersetzen. Besondere Erwähnung verdient allerdings der 2:1-Erfolg von Flitze im Privatduell mit WGM vwnv7 (LWZ 2600+), die das Turnier auf Platz 4 beendete. Congrats!

Da bleibt nur zu hoffen, dass am kommenden Sonntag wieder alle mit an Bord sind, wenn es u. a. gegen die Berliner Rivalen von Mattnetz geht.


 

Lichess-Q-Liga (R169): Donnerstag, 25.11.2021, 20:01 – 21:41 Uhr (3 min + 0 sec) – Hier geht’s zum Turnier

Lichess-Q-Liga (R168): Kräftiger Endspurt … in Liga 5

Q-Liga-Bericht (R168):

Nach äußerst durchwachsenem Start steigerte sich die Weisse Dame sukzessive und war am Ende nur noch vier kleine Pünktchen vom Aufstieg entfernt. Zu Beginn der Runde allerdings hielt das Team für längere Zeit die Rote Laterne in den Händen. Erst mit dem Einstieg einiger zusätzlicher Punktelieferanten wurde es langsam, aber stetig besser.

Ein getreues Abbild des WeDa-Turnierverlaufs lieferte Carina_Yasmin_Smith: „Anfangs pfui – letztlich hui!“ Noch einen Tick besser lief es bei sebbender, der mit viel Glück und Geschick einige Berserker in die Irre schickte. Richtig gut drauf war Roadrunner Flitze, der mit viel Mut zum Risiko auf die Schnelle Punkt um Punkt einsammelte.


 

Lichess-Q-Liga (R168): Sonntag, 21.11.2021, 20:01 – 21:41 Uhr (5 min + 0 sec) – Hier geht’s zum Turnier