3 mal 3-Turnier: heute Abend!

Statt des WEISSE-Dame-Opens, dass in diesem Jahr leider entfallen muss, veranstalten wir in diesem Jahr zum „Aufwärmen“ vor Saisonbeginn ein 3 mal 3-Turnier. Dabei spielt man an drei Terminen im 2 Wochen-Rhythmus (21.09, 05.10., 19.10) in jeweils drei unterschiedlichen Bedenkzeiten – vom Blitz-, über Schnell- bis zum klassischen Schach – gegen insgesamt drei verschiedene Gegner. Neugierig geworden? Die detaillierte Ausschreibung findet sich hier als PDFoder hier in Textform.

Drei Tage vor Turnierbeginn gibt es aktuell leider erst 12 Anmeldungen. Unser aktuelles Spiellokal ist zwar nicht sehr geräumig, aber Platz für etwa 20 weitere Teilnehmer haben wir schon noch. 😉 Immerhin sind vom jugendlichen Anfänger bis zum gestandenen Oberligaspieler bereits alle Spielstärken vertreten. Weitere Voranmeldungen per E-Mail an 3mal3@sc-weisse-dame.de sind daher erwünscht. Auch am Freitag sind noch spontane Anmeldungen vor Ort bis 18:45 Uhr möglich.

Zur Turnierseite mit der Teilnehmerliste.

Westpokal 2018: Rekordsieg verpasst (aktualisiert)

Mit einer – nach den Partieverläufen verdienten – 4:6-Niederlage gegen Eckbauer wurde das Projekt „Rekord-Westpokalsieger“ (11. Sieg bei der 14. Teilnahme) verpasst. Stattdessen gelang Eckbauer der nunmehr 11. Sieg bei allerdings bereits 31 Teilnahmen. Auch im Parallelkampf gab es eine kleine Überraschung, denn Siemensstadt konnte gegen Zitadelle knapp mit 5,5:4,5 gewinnen, und sich so den 3. Platz sichern.

Die Siegermannschaft der BSG Eckbauer nach der Pokalübergabe.

Westpokal 2018: Rekordsieg verpasst (aktualisiert) weiterlesen

„Am 22. September 2018 knackt’s …!“ WeDa-Ausflug (2): 19. Spreewaldcup

An alle WeDa-Mitglieder!

Schnellschach – 4er-Mannschaftsturnier – Ausschreibung – Fahrgemeinschaften

Neben Teambildungsaspekten, u. a. für die bevorstehende BMM, steht bei diesem Turnier traditionell die Weihnachtsversorgung der WEISSEN DAME mit knackigen Spreewaldgurken ganz oben auf der Tagesordnung!

Interessenten setzen sich bitte rechtzeitig bis zum Freitag, 21. September 2018 mit dem Koordinator Christian Greiser (Mail:  christian.greiser@t-online.de – Telefon: 0171 111 95 14 – WhatsApp) in Verbindung, der die Zuordnung von Autofahrern und deren Mitfahrern übernimmt; ein angemessener Fahrkostenbeitrag in Höhe von 5 EUR wird als Umlage erhoben; mindestens ein weiterer Autofahrer wird noch gesucht!

Anmeldestand (16.09.2018): 1 Chauffeur und drei Mitreisende

Frühere Berichte: 200820152016

Turnierausschreibung: Dieses Jahr kein Weisse-Dame-Open, dafür aber…

Mittlerweile dürfte es sich längst herumgesprochen haben, dass aufgrund der eingeschränkten Platzverhältnisse in unserem Ausweichspiellokal das beliebte Weisse-Dame-Open in diesem Jahr leider ausfallen muss. Doch selbstverständlich bedeutet dies nicht, dass es im Frühherbst 2018 beim SC Weisse Dame überhaupt kein Turnier gibt! Turnierausschreibung: Dieses Jahr kein Weisse-Dame-Open, dafür aber… weiterlesen

Norddeutsche Vereinsmeisterschaft U14w

unsere 14w-Mannschaft nach der Siegerehrung (v.l.n.r.): Shandy, Malina, Sophie und Anna (es fehlt: Anne)

Zum Abschluss der NDVM stand noch die Siegerehrung auf dem Programm. Unsere u14w-Mannschaft landete zwar trotz des tollen Schlussspurts „nur“ auf dem undankbaren, weil knapp nicht für die Qualifikation zur Deutschen Vereinsmeisterschaft ausreichendem, fünften Platz, doch Anna erhielt aufgrund ihrer überragenden Leistung am 3. Brett mit 6,5 Punkten aus sieben Partien die Goldmedaille in der Brettwertung. Norddeutsche Vereinsmeisterschaft U14w weiterlesen

Westpokal 2018 – Erfolg gegen Zitadelle Spandau

Nach dem 6.5:3,5-Heimsieg kommt es damit am kommenden Freitag zum „Endspiel“ gegen die BSG Eckbauer, die ebenfalls ihren zweiten Mannschaftserfolg im diesjährigen Wettbewerb  erzielen konnte. Dem SC Weisse Dame e.V. genügt dabei aufgrund des bisher einen mehr erzielten Brettpunktes ein 5:5-Unentschieden zur Titelverteidigung. 

 

An den vorderen Brettern keineswegs mit dem Rücken zur Wand: Die Spandauer. Mehr – oder weniger – im Bilde die Spieler von Weisse Dame (die Anwesenden von links nach rechts: Kai-Gerrit Venske, Heinz Uhl (oben), Josef Gelman (unten) und Martin Kunze). 

 

Westpokal 2018 – Erfolg gegen Zitadelle Spandau weiterlesen