Archiv der Kategorie: BSV-Turniere

Berliner Einzelmeisterschaft, Berliner Einzel- und Mannschaftspokal und andere Turniere, die vom Berliner Schachverband ausgerichtet werden.
Ausnahme: BMM

A-Klasse in Mariendorf: „Ende gut, alles gut!“

A-Klasse 2019 in Mariendorf: „Ende gut – alles gut!“

Turnierbericht von Christian Greiser, der sich am eigenen Turnierpfad orientiert, dabei aber auch müht ein klein wenig über die Leitplanke zu schauen.

 

Ein wesentlicher Grund die A-Klasse zu spielen, ergab sich nach einem Blick in die entsprechende BSV-Liste, auf der mein Verfallsdatum Richtung B-Klasse klar und deutlich festgeschrieben stand. Da außerdem die vergangene BMM-Saison eher suboptimal verlief und ich ohnehin ein Fan ausgeglichener Teilnehmerfelder bin, stand mein Entschluss – natürlich nicht ohne absichernde häusliche Einverständniserklärung – fest.

A-Klasse in Mariendorf: „Ende gut, alles gut!“ weiterlesen

Turnierankündigungen

Liebe Vereinsmitglieder,

seit einigen Tagen kann man sich für die Berliner Einzelmeisterschaft vom 20.-28.4. anmelden (Qualifikationsturnier und M-Klasse), die erneut in Lichtenrade ausgetragen wird. Die Anmeldung erfolgt über die Vereine, Interessenten melden sich also bei mir. Um Nachfragen zu vermeiden: Die erste Sammelmeldung beim BSV werde ich voraussichtlich erst in der 2. Märzhälfte vornehmen, vorher werden Teilnehmer unseres Vereins also nicht in der Teilnehmerliste auftauchen.

Links zu den Ausschreibungen (PDF):

Qualifikationsturnier — M-Klasse

Erinnert sei auch an das bevorstehende Bundesliga-Wochenende im Hotel Maritim (1.-3- März), wo auch unsere Jugendbundesliga-Mannschaft zwei Wettkämpfe bestreiten wird und hofft, den Klassenverbleib zu sichern. Detaillierte Infos (u.a. Zeitplan und Tickets): finden sich auf der Turnierseite.

Die Jugend-Bundesliga spielt am Samstag ab 12:00 Uhr und am Sonntag ab 10:30 Uhr im Saal Riga (1. OG). Zum Zugucken dort wird keine Eintrittskarte benötigt! Die Ergebnisse werden beim Bundesliga-Ergebnisdienst veröffentlicht.

Und noch eine Erinnerung: Am Sonntag, den 17. März wird die 19. Offene Deutsche Familienmeisterschaft in Oberschöneweide ausgetragen. Die Ausschreibung und Teilnehmerliste finden sich auf der Turnierseite.

Rückfragen zu den Turnieren beantworte ich gerne.

Mit schachlichem Gruß,

Johannes Stöckel, Externer Spielleiter

BSMM 2018 – Rapide Züge hastig gespielt

Am vergangenen Samstag nahm mit Kai-Gerrit Venske, Heinz Uhl, Josef Gelman, Sefan Brehm und dem Berichterstatter ein schlagkräftiges Team im Quartierspavillon des SC Zugzwang an der Berliner Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft (BSMM) teil, um sich in erster Linie unter Wettkampfbedingungen ein wenig Spielpraxis für die anstehende OLNO- und die gerade gestartete BMM-Saison zu holen.

Es war ein Turnier für Vierer-Mannschaften, bei dem die Möglichkeit bestand, auch noch einen Ersatzspieler zu melden, wovon wir Gebrauch gemacht haben. Gespielt wurden 7 Runden im Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten plus 10 Sekunden pro Zug je Spieler.

Runde 2: WEISSE DAME gegen den späteren Turniersieger Kreuzberg (Foto: Frank Hoppe)

BSMM 2018 – Rapide Züge hastig gespielt weiterlesen

Westpokal, BPEM, BSMM

Liebe Vereinsmitglieder,

noch bis Ende der Woche (Freitag, 17.8.) ist es möglich – und gewünscht – sich beim externen Spielleiter für den Westpokal zu melden. Dies gilt für alle Termine (31.8., 7.9., 14.9.), wobei für den 31.8. (auswärts gegen Siemensstadt) und den 14.9. (zuhause gegen Eckbauer) sogar noch der eine oder andere Spieler gebraucht wird. Link zur Ausschreibung.

Für die Teilnahme an der Berliner Pokal-Einzelmeisterschaft 2018 (Beginn 30.8.) haben sich bereits 2 Kandidaten gefunden, es können sich aber weitere Interessenten bis zum 19.8. bei mir melden (danach bei einem anderen Vorstandsmitglied, Meldeschluss ist am 28.8.). Hier der Link zur kompletten Ausschreibung.

Jetzt schon ausgeschrieben ist auch die Berliner Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft 2018 (6.10.), die vereinsinternen Planungen dafür beginnen im September, zur Ausschreibung hier.

 

BPMM Achtelfinale: Überraschung verpasst! (Aktualisierung von Heinz Uhl: Diagrammstellung)

Nach langem und spannendem Kampf unterlag unsere Mannschaft den im Schnitt deutlich über 200 DWZ-Punkten stärker besetzten Schachfreunden Berlin mit 1,5:2,5. Die Brettreihenfolge Yannick Kather (schwarz), Heinz Uhl (weiß), Thomas Heerde (weiß), Martin Sechting (schwarz) erwies sich als geschickter Schachzug. Zwischendurch schien ein Außenseitererfolg des SC Weisse Dame im Bereich des Möglichen, doch am Ende reichte es nicht. Hier geht es zu allen Ergebnissen des Achtelfinales.

BPMM Achtelfinale: Überraschung verpasst! (Aktualisierung von Heinz Uhl: Diagrammstellung) weiterlesen