Archiv der Kategorie: BSV-Turniere

Berliner Einzelmeisterschaft, Berliner Einzel- und Mannschaftspokal und andere Turniere, die vom Berliner Schachverband ausgerichtet werden.
Ausnahme: BMM

BPMM Achtelfinale: Überraschung verpasst! (Aktualisierung von Heinz Uhl: Diagrammstellung)

Nach langem und spannendem Kampf unterlag unsere Mannschaft den im Schnitt deutlich über 200 DWZ-Punkten stärker besetzten Schachfreunden Berlin mit 1,5:2,5. Die Brettreihenfolge Yannick Kather (schwarz), Heinz Uhl (weiß), Thomas Heerde (weiß), Martin Sechting (schwarz) erwies sich als geschickter Schachzug. Zwischendurch schien ein Außenseitererfolg des SC Weisse Dame im Bereich des Möglichen, doch am Ende reichte es nicht. Hier geht es zu allen Ergebnissen des Achtelfinales.

BPMM Achtelfinale: Überraschung verpasst! (Aktualisierung von Heinz Uhl: Diagrammstellung) weiterlesen

BPMM-Hauptrunde: Glücklicher 2,5:1,5-Erfolg

Bericht von Manfred Lenhardt (Ergänzungen: Johannes Stöckel)

 

Ein 2,5-Erfolg gegen Friesen Lichtenberg hört sich gut an. Aber das war es weniger, eher ziemlich glücklich sogar.

 

 

SC Weisse Dame

DWZ

Friesen Lichtenberg

DWZ

2,5:1,5

1

Lenhardt, Manfred

2033

Meyer-Dunker, Paul

1990

0:1

2

Heerde, Thomas

1987

Mankel, Luca

1465

1:0

3

Gelman, Josef

1954

Mai, Andreas

1968

1:0

4

Sechting, Martin

1925

Regel, Michael

1558

½:½

BPMM-Hauptrunde: Glücklicher 2,5:1,5-Erfolg weiterlesen

OLNO 2017/18, 8. Runde, Pokal und Familienmeisterschaft (2. Aktualisierung)

Nicht nur das Kandidatenturnier hält (Schach-) Berlin in Atem. Am kommenden Wochenende finden nämlich noch einige weitere Turniere und Meisterschaften mit Beteiligung der WEISSEN DAME statt.

Bereits am Samstag um 10 Uhr trat eine Vierermannschaft (Lenhardt, Heerde, Gelman, Sechting) im Schachcafe „En passant“ (Schönhauser Allee 58, 10437 Berlin) im Berliner Mannschaftspokal gegen den Landesligisten Friesen Lichtenberg an und konnte mit einem 2,5:1,5-Erfolg den Einzug in die nächste Runde sichern. Weiter geht es am 29.04. mit dem Achtelfinale gegen die Schachfreunde Berlin. Turnierseite


Ganz entspannt konnte dagegen am Sonntag die ERSTE das Duell der 8. Runde in der Oberliga gegen den TuS Makkabi angehen. Vielleicht etwas zu entspannt (?), denn das Spiel ging mit 3:5 verloren. OLNO 2017/18, 8. Runde, Pokal und Familienmeisterschaft (2. Aktualisierung) weiterlesen