Alle Beiträge von Thorsten Groß

Weihnachtsfeier am Freitag, den 14.12.

Liebe Mitglieder,

 am kommenden  Freitag, den 14.12. ab 19 Uhr findet in den Räumlichkeiten der „Schlange“, Schlangenbader Str. 11 unsere diesjährige Weihnachtsfeier statt, zu der wieder alle Mitglieder und auch deren Lebenspartner herzlich eingeladen sind. In gewohnter Weise wollen wir im Rahmen der Veranstaltung die Sieger der diesjährigen Vereinsturniere ehren, gemeinsam das Büffet leeren und knifflige Quiz-Fragen lösen. Im weiteren Verlauf des Abends darf dann auch Schach gespielt werden, falls es jemanden zu sehr in den Fingern jucken sollte …

Ganz besonders freuen wir uns über Mitglieder, Weihnachtsfeier am Freitag, den 14.12. weiterlesen

WM u12: Nam erreicht 5,5/11

Am Ende seiner ersten – und ganz sicher aufregenden – Weltmeisterschaftsteilnahme stehen für Nam Tham 50% Punktausbeute auf dem Ergebniszettel. Momente der Freude über erfolgreiche Partien halten sich mit dem Ärger über verpasste Gelegenheiten letztlich die Waage, und am Ende steht eine Erfahrung, die nicht allzu viele in ihrem Leben machen können.  Und auf der sich weiter aufbauen lässt …

Die WEISSE DAME darf stolz sein auf ihren ersten WM-Teilnehmer und unseren Meistertrainer Hendrik Möller. Und ein klein wenig auch auf sich selbst, denn immerhin bietet der Verein ein Umfeld, das auch außergewöhnliche Chancen eröffnet.

 

Nams Spielübersicht

Nam in Santiago bei den World Cadet Championships

WM u12: Nam erreicht 5,5/11 weiterlesen

OLNO 2018/19 – Bericht zur 2. Runde

SC Kreuzberg gegen Weisse Dame und das Mysterium des 13. Zuges

Bericht von Hans-Joachim Waldmann

Das Schicksal benachteiligte uns von vornherein: Unser Spitzenspieler Hendrik Möller konnte nicht mitspielen, da er als Betreuer zur Weltmeisterschaft U12 beordert worden war. Dennoch fand der Oberliga-Wettkampf statt, und der SC Kreuzberg konnte seine nahezu bestmögliche Mannschaft aufbieten. Auf unserer Seite trat Ruprecht leicht geschwächt durch seine nächtliche Rückreise aus dem Rheinland an, und Kai stellte klar, dass er krankheitsbedingt nur ein Remis anstreben könne.

Nach gut einer Stunde zeigte sich, dass es ein sehr schwieriger Kampf werden würde. OLNO 2018/19 – Bericht zur 2. Runde weiterlesen

OLNO 2018/19 – R2: Kreuzberg 1 – WeDa 1: 5½ : 2½

Stand 16:34 Uhr:   5½ : 2½   „Nö, das war’s leider.“

Stand 16:30 Uhr:   3½ : 2½   „Geht noch mehr?“

Stand 15:15 Uhr:   3½ : 1½   „Ergebniskosmetik – oder mehr?“

Stand 15:00 Uhr:   3½ : ½     „Das sieht gar nicht gut aus!“

 

 

Kreuzberg 1

DWZ

:

DWZ

WEISSE DAME 1

 

2

FM Robert Glantz

2245

1

:

0

2264

Hans-Joachim Waldmann

2

3

IM Matthias Thesing

2275

1

:

0

2203

Ruprecht Pfeffer

4

4

FM Philipp Lerch

2281

1

:

0

2090

Dr. Ingo Abraham

5

5

Aron Moritz

2184

1

:

0

2120

Heinz Uhl

6

6

FM Klaus Lehmann

2199

½

:

½

2129

Kai-Gerrit Venske

7

7

IM Dr. Manfred Glienke

2174

1

:

0

2066

Ralf Mohrmann

8

8

IM Dr. Holger Ellers

2274

0

:

1

2074

Franko Mahn

10

11

FM Markus Dyballa

2132

0

:

1

2039

Thorsten Groß

14

OLNO 2018/19 – R2: Kreuzberg 1 – WeDa 1: 5½ : 2½ weiterlesen