Alle Beiträge von Thorsten Groß

Fr, 01.03.: Clubmeisterschaft (R6)

Hallo liebe Schachfreunde,

für den kommenden Freitag sind folgende Partien angesetzt:

A-Klasse:
Die Spieler der A-Klasse möchten eine gemeinsame Endrunde am 22.03.
spielen. Insofern gibt es nur eine Nachholpartie, die bis dahin gespielt
sein muss:
Kather – Miemietz

B-Klasse:
Wozniak – Bertuch
Otterson – Stöckel
Rendon – Busse (Nachholpartie)

C-Klasse:
Dinges – Bauer

Frank Rosenow muss leider aus persönlichen Gründen aus dem Turnier
ausscheiden. Damit gibt es derzeit keine Nachholpartien. Alle
verbliebenen Partien werden somit mit einem Punkt für den GegnerIn gewertet.

Alle Ansetzungen und Ergebnisse können hier verfolgt werden: CM 2024 – A-Klasse – B-KlasseC-Klasse

Viele Grüße,
Robert

Oberliga Nord-Ost (R6): 0:8-Heimspiel-Niederlage gegen König Tegel

Ein Mini-Bericht (aus gegebenem Anlass): 0:8 – wie konnte das passieren?

Da kam heute wirklich einiges zusammen. Selbst eine Qualität und zwei Bauern mehr reichten nicht für etwas Zählbares – denn Matt geht vor! Und so ging eine Partie nach der anderen verloren, und am Ende verpasste auch noch Josef nach langem Kampf das verdiente Remis im Turmendspiel.

In den letzten drei Runden gibt es noch drei schlagbare Gegner. Da werden hoffentlich wieder ein paar mehr Brettpunkte drin sein…


Einzelergebnisse
        SC Weisse Dame   0 : 8   SK König Tegel        
1   2077 GER Josef Gelman   0 : 1   Martin Brüdigam GER 2372 IM 1
3 FM 2261 GER Hendrik Möller   0 : 1   Dr. Clemens Rietze GER 2343 FM 2
4   2269 GER Hans-Joachim Waldmann   0 : 1   Robert Rabiega GER 2461 GM 4
6     GER Anton Bashtavy   0 : 1   Michael Richter GER 2431 GM 5
7   1958 GER Lepu Coco Zhou   0 : 1   Torsten Sarbok GER 2324 FM 8
8   2116 GER Heinz Uhl   0 : 1   Ulf Von Herman GER 2301 IM 9
12   2129 GER Thorsten Groß   0 : 1   Mert Acikel GER 2241 FM 11
15   2102 GER Cord Wischhöfer   0 : 1   Fabian Jahnz GER 2271 FM 13

Oberliga Nord-Ost (R6): 0:8-Heimspiel-Niederlage gegen König Tegel weiterlesen

BMM 2023/24 (R6): Ergebnisse (+2 =1 -1) mit Berichten der ZWEITEN und DRITTEN

Die ZWEITE spielte wieder im World Chess Club und hoffte gegen die etwa gleichstark einzuschätzende Mannschaft der SF Berlin 4 auf den zweiten Saisonsieg. Daraus wurde leider nichts …

Die DRITTE spielte zuhause gegen Lasker Steglitz-Wilmersdorf 1, gegen die traditionell gut gepunktet werden konnte in der Vergangenheit. Diesmal reichte es immerhin zu einer Punkteteilung.

Die VIERTE war spielfrei.

Der Vergleichskampf der FÜNFTEN und SECHSTEN gegen die Königsjäger aus dem Süd-Westen Berlins wurde ein durchschlagender WeDa-Erfolg. Die FÜNFTE überraschte den bisher ungeschlagenen Tabellenführer KöJä 4 und fügte ihm die erste Niederlage zu, die SECHSTE besiegte KöJä 6. Beide Mannschaften setzten sich damit etwas aus dem Tabellenkeller ab.


WeDa: Ergebnisse
Liga/Klasse* HEIM Ergebnis   AUSWÄRTS Platz BP MP
Landesliga WeDa 2 3 : 5   SF Berlin 4 9.
20,5 3:9
Stadtliga B WeDa 3 4 : 4   Lasker 1 7. 19,5 6:6
Klasse 1.4 spielfrei 0 : 0   WeDa 4 4. 21,0 7:3
Klasse 2.1 KöJä Süd-West 4 3 : 5   WeDa 5 7. 22,5 5:7
Klasse 3.3 KöJä Süd-West 6 2 : 4   WeDa 6 5. 15,0 4:6

* Alle Links führen nur noch zum neuen BMM-Skript, da das alte BMM-Skript inzwischen wegen Pflegenotstands zu viele Fehler aufweist.


Bericht der ZWEITEN

von Martin Sechting

Ich war als Mannschaftsleiter vor der Begegnung guter Dinge, zumal wir wieder stark besetzt waren. Endlich wieder gesund war Stefan Prange, der heute am 5. Brett neben mir spielte. Unsere Gegner von den Schachfreunden Berlin 4 waren hingegen stark ersatzgeschwächt angetreten. Pünktlich um 9:00 Uhr begann die Begegnung am zentralen Spielort „World Chess Club“.

„Zieh in der Eröffnung eine Figur niemals zweimal, außer wenn es gut ist !“ (Dr. Tarrasch)

BMM 2023/24 (R6): Ergebnisse (+2 =1 -1) mit Berichten der ZWEITEN und DRITTEN weiterlesen

Oberliga Nordost (R5): 3:5-Auswärtsniederlage gegen Empor Berlin

Einzelergebnisse
 

SV Empor Berlin

 

5

:

3

 

SC Weisse Dame

 

4

IM

2424

 

Karsten Volke

  1

:

0  

Josef Gelman

 

2077

 

1

5

IM

2354

 

Marco Thinius

  1

:

0  

Hendrik Möller

 

2261

FM

3

7

IM

2233

 

Julian Urban

  0

:

1  

Hans-Joachim Waldmann

 

2269

 

4

9

 

2129

 

Raphael Nitsche-Hahn

  1

:

0  

Anton Bashtavy

     

6

12

 

2195

 

Hans-Jürgen Meißner

  ½

:

½  

Lepu Coco Zhou

 

1958

 

7

14

 

1947

 

Elisa Stärk

  0

:

1  

Heinz Uhl

 

2116

 

8

15

 

2022

 

Felix Schabe

  ½

:

½  

Franko Mahn

 

2163

 

10

18

 

1987

 

Nikolai Nitsche

  1

:

0  

Nam Tham

 

1979

 

17


Oberliga Nordost (R5): 3:5-Auswärtsniederlage gegen Empor Berlin weiterlesen

BMM 2023/24 (R5): Ergebnisse (+1 =2 -2) mit Berichten der ZWEITEN, DRITTEN und VIERTEN

Zu Beginn erstmal was Positives: Trotz einiger Probleme im Vorfeld konnten erneut alle Bretter in den Mannschaften besetzt werden!


Die ZWEITE spielte wieder im World Chess Club und konnte im Kellerduell gegen Tegel 3 endlich den ersten Saisonsieg holen und sich auf Platz 8 in der Tabelle verbessern.

Die DRITTE spielte auswärts in Kreuzberg und holte ein Unentschieden. Da die direkte Konkurrenz ebenfalls punktete, rutschte sie allerdings von Platz 6 auf Platz 7 ab.

Der große Vergleichskampf der VIERTEN, FÜNFTEN und SECHSTEN gegen Schwarz-Weiß Lichtenrade ging zugunsten unserer Südberliner Gäste aus. Nur die VIERTE schaffte ein Unentschieden. Das Ergebnis der VIERTEN (3,5:3,5) ist übrigens kein Druckfehler! Die Auflösung folgt im Mannschaftsbericht… FÜNFTE und SECHSTE verloren und müssen sich in der Tabelle nach unten orientieren.


WeDa: Ergebnisse
Liga/Klasse* HEIM Ergebnis   AUSWÄRTS Platz BP MP
Landesliga König Tegel 3 2,5 : 5,5   WeDa 2 8.
17,5 3:7
Stadtliga B Kreuzberg 4 4 : 4   WeDa 3 7. 15,5 5:5
Klasse 1.4 WeDa 4 3,5 : 3,5   SW Lichtenrade 2 4. 21,0 7:3
Klasse 2.1 WeDa 5 3 : 5   SW Lichtenrade 3 9. 17,5 3:7
Klasse 3.3 WeDa 6 2 : 4   SW Lichtenrade 5 6. 11,0 2:6

* Alle Links führen nur noch zum neuen BMM-Skript, da das alte BMM-Skript inzwischen wegen Pflegenotstands zu viele Fehler aufweist.


VIERTE: „Hätte, hätte – Fehlerkette!“

Gemeinschaftsbericht veröffentlicht von Mannschaftsleiter Christian Greiser

Zwischenstand nach der ersten Partie: 0:0 (??)

Das Heimspiel gegen Lichtenrade 2 entwickelte sich auf äußerst kuriose Art und Weise. Ausgangspunkt aller weiteren Irrungen und Wirrungen war Brett 5, an dem Thommy Kögler die VIERTE mit 1:0 hätte in Führung bringen können. Denn sein gemeldeter Gegner musste krankheitsbedingt passen, was zu einer kampflosen Niederlage führte. Da allerdings passierte etwas Ungewöhnliches; Thommy nahm Platz an Brett 4 und begann mit den weißen Steinen die Partie …

Regeltechnisch ist für ihn damit alles noch okay („ein Brett hochgerutscht“), aber der ursprünglich an Brett 4 gemeldete Mannschaftsleiter Christian Greiser saß nunmehr – an Brett 5 verbannt – ein Brett zu tief. Und da kennt § 14 der BSV-Turnierordnung kein Pardon. So gab es zum Auftakt statt eines kampflosen Punktes für die VIERTE an Brett 5 ein aus zwei verschiedenen Gründen gespeistes –:–.

Immer das Positive sehen – auch wenn gestreikt wird …

BMM 2023/24 (R5): Ergebnisse (+1 =2 -2) mit Berichten der ZWEITEN, DRITTEN und VIERTEN weiterlesen

Jugend unterwegs am Ostbahnhof und in Kreuzberg

Am Wochenende 20./21.01. fand im Andreas-Gymnasium unweit des Ostbahnhofs die Qualifikation für die Berliner Jugendeinzelmeisterschaft 2024 in den weiblichen Altersklassen (BJEMw) statt.

In der u16w gab es bei 6 Teilnehmerinnen ein Rundenturnier um 3 Qualifikationsplätze. Nare und Bhuvi belegten die Plätze 1 und 3, wobei Nare sich den Titel der Berliner Qualifikationsmeisterin U16 mit einem sehenswert herausgespielten Angriffssieg im direkten Duell sicherte. Alamea landete auf Platz 4, konnte dabei aber gegen die jeweils 500 Punkte stärkeren Nare und Rosalie (Platz 2) jeweils ein Remis ergattern und selbst gegen Bhuvi stand sie lange aussichtsreich.

In der u14w war Yiyi aufgrund ihrer DWZ für die Endrunde gesetzt. Sieben Mädchen kämpften um zwei Qualifikationsplätze, darunter waren fünf (!) von der WEISSE DAME. Hinter der Siegerin Yueyi Elina Weng belegte Lotti mit 4 /5 Punkten den zweiten Platz und sicherte sich die Qualifikation. Linnea verpasste diese mit 3,5 Punkten knapp und muss darauf hoffen, dass jemand auf die Endrunde verzichtet. Weitere Teilnehmerinnen waren Mariia F. (2,5), Barbara und Frida (je 1,5 Punkte)

Auftakt zur 5. Runde (Foto: JS)

Jugend unterwegs am Ostbahnhof und in Kreuzberg weiterlesen