Alle Beiträge von Thorsten Groß

Q-Liga (R106): Aufbruchstimmung beim Aufstieg in die 5. Liga

Q-Liga (R107): Donnerstag, 22.04.2021, 20:01 – 21:41 Uhr (3 min + 2 sec)Hier geht’s zum Turnier


 

Q-Liga-Bericht (R106):

Das ist mal neu: Die Weisse Dame überwindet ihr Phlegma! Binnen kurzem wurde erneut ein Aufstieg mit einer bisher eher ungeliebten Bedenkzeit (3+0) geschafft. Woran liegt’s?

Ganz sicher auch am extrem schnellen jka, der inzwischen das Berserken sehr gut dosiert. Wenn die ohnehin spielstarken Kevin_Hoegy, yantares, Belisar603 und MrXY71 gut drauf sind, ergibt sich im Verbund mit den sehr ausgeglichen agierenden übrigen SpielerInnen eine starke Mannschaft.

Und da bei den etwas langsameren Bedenkzeiten 3+2 und 5+0 mit tigranrules, TreesAreNice und turosenspuro noch weitere Asse im WeDa-Ärmel stecken, muss einem beim Blick in die nähere Zukunft eigentlich nicht bange sein. Mittel- und langfristig ist die Weisse Dame dank ihrer Jugendarbeit ohnehin bestens aufgestellt …


Q-Liga (R106): Aufbruchstimmung beim Aufstieg in die 5. Liga weiterlesen

Westpokal 2021 (2) aka 5. pandemischer Westpokal! (aktualisiert)

Ein einfaches Spiel: Fußball sei ein einfaches Spiel, gab der englische Nationalspieler Gary Lineker 1990 zum Besten: „22 Männer jagen 90 Minuten einem Ball nach, und am Ende gewinnen die Deutschen.“ Würde er das heute so wiederholen, würde ihn vermutlich ein Shitstorm hinwegfegen, denn schließlich spielen auch Frauen – mindestens – Fußball, aber das ist ein anderes Thema.

Auch Schach scheint ein einfaches Spiel zu sein. Jedenfalls zogen am vergangenen Freitag mindestens ein Mädchen und höchstens 63 Jungen/Männer (zusammen genau 64 ! ) für 120 Minuten die Figuren und am Ende hatte der SC Weisse Dame wieder einmal den virtuellen Pokal gewonnen.

Westpokal 2021 (2) aka 5. pandemischer Westpokal! (aktualisiert) weiterlesen

Q-Liga (R105): Ein gebrauchter Abend endet mit dem Abstieg in die 6. Liga

Q-Liga (R106): Sonntag, 18.04.2021, 20:01 – 21:41 Uhr (3 min + 0 sec)Hier geht’s zum Turnier


 

Q-Liga-Bericht (R105):

33 Punkte bis zum 7. Platz, der das Verbleiben in Liga 5 bedeutet hätte, sind ein ordentliches Pfund. So viel konnte an diesem Abend niemand schleppen, auch wenn es vereinzelt starke Leistungen gab. Unser Topquartett punktete sehr ordentlich; allein Belisar603 schaffte in seinen 10 Partien eine beeindruckende Turnierleistung von 2594.

Aber der 2. Anzug kniff doch an zu vielen Stellen, sodass der Abstieg am Ende auch das logische Ergebnis der Mangelwirtschaft war. Macht nix! Steigen wir halt wieder auf.

Im Wege stehen dürfte dabei Zitadelle Spandau, die ebenfalls heute Abend abstiegen und dafür zur Strafe mit bzw. gegen uns am kommenden Sonntag in einer Gruppe spielen müssen. Die Generalprobe dafür gibt’s bereits im Westpokal heute Abend.   😉


Q-Liga (R105): Ein gebrauchter Abend endet mit dem Abstieg in die 6. Liga weiterlesen

Q-Liga (R104): Ein aufregender Abend mit einem glücklichen Ende!

Q-Liga-Bericht (R104):

Die 1. Halbzeit lief für die Weisse Dame sehr gut; zeitweise lagen wir auf Platz 1. Doch der Schein trog. Die Konkurrenz holte in der 2. Halbzeit Stück für Stück auf, bis wir völlig unerwartet auf Platz 8 durchgereicht waren. Aber anstatt nun zu lamentieren, wie es dazu hatte kommen können, stellten sich alle auf die Hinterbeine und begannen zu kämpfen. Mit Erfolg – letztlich war es ein Punkt, der den Unterschied ausmachte zu unseren Gunsten.

Bemerkenswert in jeder Hinsicht war der erstmalige WeDa-Auftritt von Fenerbahce_2005, der eine überragende Vorstellung (Turnierleistung 2520) ablieferte. Wie der Chat zeigt, war dies dem einen oder der anderen durchaus suspekt. Die Lichess-Software aber hatte bisher (Stand: Mo., 12.04.21 – 2.22 Uhr) keine Einwände. Hierbei ist unter anderem zu berücksichtigen, dass Fenerbahce_2005 eine 6:0-Bilanz gegen Berserker erzielte. So etwas gab es auch früher schon …*   🙂


Q-Liga (R104): Ein aufregender Abend mit einem glücklichen Ende! weiterlesen

Q-Liga (R103): Hin und Her in Liga 5 – am Ende reichte es für den Klassenerhalt

Q-Liga-Bericht (R103):

Die heutige Schwankungsbreite war enorm; von 1 bis 10 war jeder Platz mindestens einmal dabei. Wie so oft war die Mannschaftsleistung sehr geschlossen, hervorzuheben gilt es dennoch Florchen, der u. a. mit einem Sieg gegen den berserkenden Überflieger GM Gabix94 verdientermaßen glänzte. In der nachfolgenden Stellung unterlief dem Favoriten in schlechterer Position trotz bereits deutlich mehr Zeit der entscheidende Fehler.

Zum Nachspielen auf die Stellung klicken.

Q-Liga (R103): Hin und Her in Liga 5 – am Ende reichte es für den Klassenerhalt weiterlesen