Archiv der Kategorie: Organisatorisches

20. Spreewaldpokal: Gurkentruppe gesucht!

Die schwarze Fährfrau heißt die Weisse Dame im Spreewald herzlich willkommen zum:

 

20. Mannschaftsschnellschachturnier
der SSG Lübbenau um
den Spreewaldpokal

– Ausschreibung siehe hier

am Samstag, 21.09.2019, ab 9:15 Uhr
(Abfahrt in Berlin ca. 8:00 Uhr)
im Landhaus Duben, Dubener Hauptstraße 5, 15926 Luckau-Duben
– Lageplan siehe hier

 

Bitte nicht falsch verstehen: Das Wort „Gurkentruppe“ in der Überschrift soll keinesfalls eine despektierliche Umschreibung für ein im Endeffekt hoffentlich erfolgreiches, allerdings auch nicht zu stark besetztes WeDa-Team sein. 20. Spreewaldpokal: Gurkentruppe gesucht! weiterlesen

Spielabend am 26.7. entfällt!

Aus verschiedenen Gründen bleibt die Schlange am kommenden Freitag geschlossen: Bedingt u.a. durch die Urlaubszeit und das Auswärtsspiel im Westpokal kann eine ordnungsgemäße Organisation des Abends nicht gewährleistet werden, bei einer gleichzeitig zu erwartenden geringen Besucherzahl.

Wer den Abend dennoch im Kreis von Vereinskameraden verbringen möchte, ist eingeladen, die Westpokalmannschaft vor Ort bei ihrem Wettkampf gegen die BSG Eckbauer zu unterstützen: Die Ausgangslage ist vergleichsweise einfach: Mit einem Sieg gewinnt die Weisse Dame den Pokal. Austragungsort der finalen 3. Runde ist das Spiellokal des SC Zitadelle Spandau, Seniorenklub „Lindenufer“, Mauerstraße 10a, 13597 Berlin. Spielbeginn ist bereits um 18.00 Uhr.

Johannes Stöckel (für den Vorstand)

Jahreshauptversammlung 2019 – neuer Vorstand gewählt

Wir haben einen neuen Vorstand!

Nachdem unser GröVaZ (Größter Vorsitzender aller Zeiten) Thorsten Groß nun endgültig nicht mehr als erster Vorsitzender des besten Schachvereins Berlins zur Verfügung stand, wurde doch tatsächlich ein Nachfolger gefunden: Cord Wischhöfer übernimmt zusammen mit der neu gewählten zweiten Vorsitzenden Claudia Münstermann die oberste Vereinsführung.

Unser neuer Vorstand (v.l.n.r.): Johannes Stöckel, Torsten Meyer, Claudia Münstermann, Uwe Lazik, Björn Steinborn, Cord Wischhöfer (als Bild im Bild), Sebastian Böhne, Ingo Abraham, Hendrik Möller

Jahreshauptversammlung 2019 – neuer Vorstand gewählt weiterlesen

Materialien zur Jahreshauptversammlung

Liebe Mitglieder,

zunächst möchte ich an die Jahreshauptversammlung (JHV) 2019 am kommenden Freitag, den 24.05. in der „Schlange“ erinnern, die wir diesmal wegen des umfangreichen Programms bereits auf 19 Uhr angesetzt haben. Leider weigert sich unser E-Mail-Verteiler aus unbekannten Gründen, die Anhänge zu versenden, so dass diese erst morgen in Papierform zur Verfügung gestellt werden können. Ich bitte um Entschuldigung!

Ansonsten kann ich die erfreuliche Mitteilung machen, dass sich bereits für alle neu bzw. wieder zu besetzenden Vorstandsämter Kandidaten gefunden haben! Es muss also niemand befürchten, unverhofft ein Amt übernehmen zu müssen. Insofern hoffe ich auf eure rege Teilnahme an der JHV und verbleibe bis zum Freitag,

Thorsten Groß

CSM und CBM: Hinweis zu den Turnierseiten (aktualisiert)

Hier anlässlich des am gestrigen Spielabend verteilten Thesenpapiers mit dem Titel „Anregungen für eine zukunftsgewandte Strategie der Weissen Dame“ ein Hinweis zur Clubschnell- und -blitzschachmeisterschaft (CSM bzw. CBM), der für einige Leser dieser Webseite von Interesse sein könnte, weil diese Information – wie zumindest das Thesenpapier vermuten lässt, wo es unter 4. zu „Versuch einer Bilanz zur JHV 2019“ heißt: „Die WeDa-Homepage leidet vor allem für den internen Spielbetrieb erheblich an fehlender Aktualität“ – möglicherweise nicht als allgemein bekannt vorausgesetzt werden kann:

Für die laufende CSM bzw. CBM ist jeweils eine Turnierseite mit dem Zwischenstand in der Gesamtwertung angelegt, die sich auch auf aktuellem Stand befindet. CSM und CBM: Hinweis zu den Turnierseiten (aktualisiert) weiterlesen

Otto-Christ-Pokal 2019: Verschiebung des Starttermins und bisherige Anmeldungen

Weil der ursprüngliche Starttermin am 3. Mai für viele Mitglieder ungünstig war, was sich auch in geringen Anmeldezahlen widerspiegelte, wird der Beginn des Otto-Christ-Pokals kurzfristig um zwei Wochen verschoben: der als Alternativtermin vorgehesehene 17. Mai ist der neue Haupttermin der 1. Runde, der neue Alternativtermin wird hingegen auf den 31. Mai angesetzt. Die Ansetzungen der weiteren Runden bleiben unverändert (siehe Ausschreibung). Außerdem findet sich in diesem Beitrag eine Übersicht bisheriger Anmeldungen, die sich hoffentlich weiter vermehren! Bis zum 17. Mai (19.00 Uhr beim Spielabend) kann man sich noch anmelden. Mache es am besten noch heute! Otto-Christ-Pokal 2019: Verschiebung des Starttermins und bisherige Anmeldungen weiterlesen