Archiv der Kategorie: Schach-Variationen

Pausenfüller (13): Öfter mal was Neues! – Das alternierende Blindpartiequartett

Nachdem die an sich überflüssige Rubrik „Pausenfüller“ Mitte Juli bereits sanft eingedöst war, macht nach mehr als dreimonatiger Unterbrechung ein piefiger Lockdown-light alles Nichtbemühen wieder zunichte. Oder wie Oma Agnes zu sagen pflegte: „Wenn über eine Sache mal Gras gewachsen ist, dann kommt bestimmt ein Trumpeltier, das alles wieder frisst!“


Aufs Brett zum Nachspielen kommt die alternierende Blindpartie zwischen vier Spitzenspielern der Weissen Dame. In Anbetracht der Umstände, welche im Tagesbericht vom 23.10.2020 bereits näher beschrieben wurden, entstand ein vergleichsweise hochklassiger, weil nahezu fehlerfreier A48-Königsinder.


Schwarz: Ingo Abraham/Ralf Mohrmann

Weiß: Hans-Joachim Waldmann/Josef Gelman

Freitagabend, 23.10. ab 19:00 Uhr: Präsenz- und/oder Online-Schach!!

Spielabend im Haus am Lietzensee (HaL)

Im HaL wird es heute Abend Blindschach, u. a. mit Spielern der ERSTEN,  geben; siehe die Partie zum Nachspielen. Die Partie(n) werden per Beamer im Saal gezeigt und die ZuschauerInnen verfolgen und analysieren die Züge. Wenn wir es technisch hinbekommen, übertragen wir die Partie(n) über eine ZOOM-Webkonferenz.; Infos hierzu kommen dann heute im Laufe des Tages noch gesondert über den WeDa-Mailverteiler.


 

Online-Schnellschach: Freitag, 23.10, 19:30 – 21:30 Uhr (5 min + 5 sec) – Hier geht’s zum Turnier!

Zeitgleich gibt es für die Fraktion des Online-Schachs ein Schnellschachturnier (5+5), aber ohne Berserkern* und Serien-Bonuspunkte (On-Fire-Modus). Deswegen bleibt meistens auch noch genug Zeit, um über Discord (oder doch ZOOM) ein Schwätzchen nebenbei zu führen.


 

*   Sprachlich ist übrigens noch nicht abschließend geklärt, ob BERSERKEN oder BERSERKERN die korrekte Bezeichnung darstellt. Die Jugend tendiert wohl gerade zur 2. Variante; unabhängig davon wird es weder das Eine noch das Andere heute Abend geben.   😉


 

Pausenfüller (11): „Applaus, Applaus!“ für Fulbert’s fulminanten Horden-Siegerlauf

„Applaus, Applaus!“ für Fulbert’s fulminanten Horden-Siegerlauf

Durch unsere Dienstagabend-Schachspezialitäten-Reihe rücken auch ansonsten eher ein Nischendasein fristende Spielarten des Schachs näher in das Blickfeld. Aus gebotenem Anlass wird an dieser Stelle auf einen berechtigten Hinweis hin auf eine außergwöhnliche Siegesserie von Fulbert während eines WeDa-Lichess-Turniers verwiesen.

„Läuft gerade richtig gut!“ Turnierübergreifend kommt Fulbert sogar auf 24 laufende Siege

2. WeDa-Internet-„Horde-„Schachturnier mit 14 TeilnehmerInnen

Q-Liga: Donnerstag, 11.06., 19:00 – 19:45 Uhr (3 min + 0 sec) Hier geht’s zum Warm-Up!

Q-Liga: Donnerstag, 11.06., 20:01 – 22:01 Uhr (3 min + 0 sec)Hier geht’s zum Turnier!


 

Dienstag, 09.06., 19-21 Uhr („Horde“-Schach 3 min + 2 sec) – Hier geht’s zum Turnier!

Für weitere Details, wie die Klarnamen der Sieger, bitte das Siegertreppchen anklicken …