Alle Beiträge von Christian Greiser

BMM 2018/19 – 8. Runde: +4 =1 -1: Spannung pur (3. Aktualisierung)

Die DRITTE eröffnet den Spannungsbogen bei den Berichten, der von der ZWEITEN fortgesetzt und von der VIERTEN auf die Spitze getrieben wird. Außerdem sei an dieser Stelle auf den Bericht beim SK Zehlendorf zur 1,5:6,5-Niederlage gegen die SECHSTE verwiesen …


 

Liga HEIM Ergebnis AUSWÄRTS Platz BP MP
Stadtliga A SF Nord-Ost Berlin  3,5:4,5 WeDa 2 5 34,5 8
Stadtliga B BSG 1827 Eckbauer  3,5:4,5 WeDa 3 2 39,5 14
Klasse 1.3 BSG 1827 Eckbauer 2  3,5:4,5 WeDa 4 7 28,5 6
Klasse 2.4 SC Friesen Lichtenberg 4  5:3 WeDa 5 5 31,0 8
Klasse 3.2 SK Zehlendorf 5  1,5:6,5 WeDa 6 1 45,0 15
Klasse 4 West SC Schwarz-Weiß Lichtenrade 4 3:3 WeDa 7 8 13,0 5

 

BMM 2018/19 – 8. Runde: +4 =1 -1: Spannung pur (3. Aktualisierung) weiterlesen

OLNO 2018/19 – R7: WeDa vs. Greifswald 3,5:4,5 und BJEMw

Abgesehen von ihrem am Spitzenbrett gemeldeten Großmeister sind die Greifswalder Gäste mit ihrer bestmöglichen Aufstellung angetreten und haben damit kundgetan, dass sie den Ernst ihrer Lage nicht nur verstanden haben, sondern durchaus auch gewillt waren, sich auf die Hinterbeine zu stellen. Was ihnen – wenn auch nur ganz knapp und sehr zum Leidwesen unserer ERSTEN – erfolgreich gelungen ist. Dennoch verbleibt die ERSTE weiterhin auf dem 4. Tabellenplatz.

 

        SC Weisse Dame     Greifswalder SV        
1 FM 2281 GER Hendrik Möller   0 : 1   Nick Müller GER 2358 FM 2
2   2287 GER Hans-Joachim Waldmann   ½ : ½   Hannes Leisner GER 2295   3
3   2153 AUT Kay Hansen   0 : 1   Max Weber GER 2229   4
5   2199 GER Dr. Ingo Abraham   1 : 0   Wilko Stubbe GER 2219   5
6   2129 GER Heinz Uhl   ½ : ½   Dr. Malte Stopsack GER 2214   6
7   2190 GER Kai-Gerrit Venske   ½ : ½   Olaf Teschke GER 2226   7
8   2056 GER Ralf Mohrmann   0 : 1   Christian Bartolomäus GER 2196   8
10   2144 GER Franko Mahn   1 : 0   Rüdiger Kürsten GER 2168   9

OLNO 2018/19 – R7: WeDa vs. Greifswald 3,5:4,5 und BJEMw weiterlesen

BMM 2018/19 – 7. Runde: +3 =0 -3: Im Zeichen des Abstiegskampfes … (3. Aktualisierung)

Den Vortritt bei den Berichten erhielt diesmal mit dem QUEER-SPRINGER SSV der Gastverein der ZWEITEN, inzwischen ergänzt durch einige weitere Eindrücke aus unseren Reihen. Auch von der DRITTEN liegt wie gewohnt ein Bericht vor.


ZWEITE: Auf des Messers Schneide

von Thorsten Groß

Vor unserem Mannschaftskampf gegen Queerspringer kam doch so etwas wie Nervosität auf, denn mit 4:8 Mannschaftspunkten war das Tabellenende unnötigerweise bedrohlich nah gekommen. Deswegen sollten gegen den Tabellen-9. zwei Punkte her, aber Martin Ka. war verhindert und die Aufstellung unserer Gegner eine Wundertüte. Wer sich wohl gegen uns an die Bretter setzen würde?

 Um 9 Uhr wussten wir, dass uns drei Doktoren und ein Professor gegenübersaßen. Bloß Josef war so stark eingeschätzt worden, dass er niemanden zum Spielen abbekam. +:-

An Brett 7 spielte Erwins Gegner eine recht anspruchslose Variante gegen seine Lieblingseröffnung Holländisch, und Erwin erhielt eine sehr vorteilhafte Stellung. Zwischendurch hätte er dreizügig Matt setzen können, übersah es aber erstaunlicherweise. BMM 2018/19 – 7. Runde: +3 =0 -3: Im Zeichen des Abstiegskampfes … (3. Aktualisierung) weiterlesen

BMM 2018/19 – 6. Runde: +3 =0 -3: Vom Regen in die Traufe … (und 2 Berichte)

Zu lesen gibts inzwischen Berichte von der DRITTEN und SECHSTEN Mannschaft.


 

DRITTE: „Gestolpert, aber nicht gefallen!“

Gemeinschaftsbericht – veröffentlicht von Christian Greiser

Nach eigenem Bekunden planten die Laskeraner für die Runden 6 -8 „… den kommenden, jeweils favorisierten Gegnern das ein oder andere Bein zu stellen …“, um dann in Runde 9 gegen den vermeintlichen Abstiegskandidaten Kreuzberg 3 den Klassenverbleib klarzumachen. Gegen die DRITTE hätte die Absicht beinahe schon funktioniert, aber am Ende stolperte die nur und rettete sich glücklich über die Ziellinie.

BMM 2018/19 – 6. Runde: +3 =0 -3: Vom Regen in die Traufe … (und 2 Berichte) weiterlesen

OLNO 2018/19 – R5: 3:5-Heimniederlage gegen Empor Potsdam (2. Aktualisierung)

 

        SC Weisse Dame   3 : 5   SC Empor Potsdam  
1 FM 2242 GER Hendrik Möller   1 : 0   Andreas Penzold GER 2404 FM 1
2   2297 GER Hans-Joachim Waldmann   0 : 1   Karsten Hansch GER 2292   2
4   2255 GER Ruprecht Pfeffer   0 : 1   Stephan Hansch GER 2206   3
5   2208 GER Dr. Ingo Abraham   0 : 1   Ralf Schöne GER 2251 IM 4
6   2138 GER Heinz Uhl   0 : 1   Rolf Trenner GER 2162   5
7   2181 GER Kai-Gerrit Venske   1 : 0   Hans Wuttke GER 2157   6
8   2054 GER Ralf Mohrmann   ½ : ½   Volker Bachmann GER 2132   7
10   2146 GER Franko Mahn   ½ : ½   Heike Germann GER 2071 WFM 9

Der erste Bericht kam von den Potsdamern, inzwischen lässt sich das Geschehen auch anhand der Schilderungen unseres Spielers Ruprecht Pfeffer nachvollziehen:

OLNO 2018/19 – R5: 3:5-Heimniederlage gegen Empor Potsdam (2. Aktualisierung) weiterlesen