Archiv der Kategorie: Q-Liga

Lichess-Q-Liga (R252): „Die OLNO räumt die 5. Liga ab!“

Lichess-Q-Liga (R253): Donnerstag, 15.09.2022, 20:01 – 21:41 Uhr (3 min + 0 sec) – Hier geht’s zum Turnier


 

Q-Liga-Bericht (R252):

Das heutige OLNO-Familientreffen endete mit einem Dreifachtriumph. Gold, Silber und Bronze wurden in dieser Reihenfolge verteilt: Kreuzberg – WeDa – Greifswald! Alle drei Mannschaften sind damit in die 4. Liga aufgestiegen.

Unterstützt wurde die Weisse Dame u. a. aus Mamaia/Rumänien von CccLllZzz_15_07_22, die einen erheblichen Anteil am Gesamterfolg hatte. In ihrem eigenen Turnier heute Nachmittag war es leider nicht so gut gelaufen. Da kann sich so ein Stressabbau wie heute für die kommenden Tage noch als äußerst nützlich erweisen. „Wir drücken die Daumen – von jetzt an geht’s leichter …!“


 

Lichess-Q-Liga (R252): Sonntag, 11.09.2022, 20:01 – 21:41 Uhr (5 min + 0 sec) – Hier geht’s zum Turnier

Lichess-Q-Liga (R248): Bhuvi06 … und die Rückkehr in Liga 5

Lichess-Q-Liga (R249): Donnerstag, 01.09.2022, 20:01 – 21:41 Uhr (5 min + 0 sec) – Hier geht’s zum Turnier


 

Q-Liga-Bericht (R248):

Rechtzeitig vor dem nächsten Jubiläum, dem 250. Q-Liga-Auftritt der Weissen Dame, kam mit Bhuvi06 die gute Laune – und der Erfolg wieder zurück. Platz 3 reichte für den Aufstieg, der letztlich souverän erreicht wurde. Gleich drei Spieler landeten in den TopTen: Kevin_Hoegy (5.), DieDameIstWeg (8.)und Belisar603 (10.).

Der vermeintlich größte Einzelerfolg eines WeDa-Spielers (DieDameIstWeg vs. Dolfinalo3025) wurde im Discord-Chat zunächst genüsslich abgefeiert. Leider stellte sich im Nachgang heraus, dass exakt diese Partie die letzte von Dolfinalo3025 gewesen war. 

Mitten in dieser Partie wurde der Cheater Dolfinalo3025 aus dem Spiel genommen und damit aus allen Träumen gerissen. „Was für ein unrühmlicher Abgang …!“

Lichess-Q-Liga (R248): Bhuvi06 … und die Rückkehr in Liga 5 weiterlesen

Lichess-Q-Liga (R241): „Indian Summer“ in Berlin … führt in Liga 4

Lichess-Q-Liga (R242): Sonntag, 07.08.2022, 20:01 – 21:41 Uhr (3 min + 2 sec) – Hier geht’s zum Turnier


 

Q-Liga-Bericht (R241)

Zugegeben: Die Wahl der Titelzeile ist ein wenig erklärungsbedürftig, bezeichnet der „Indian Summer“ doch genau genommen eine herbstliche Wetter-Wohlfühllage. Die Anlehnung sei trotzdem gestattet, denn am bisher heißesten Tag des Jahres im hochsommerlichen Berlin gab es punktuelle Unterstützung aus dem fernen Chennai/Indien. Der aus beruflichen Gründen bei der Schacholympiade weilende Kevin_Hoegy steuerte wertvolle 28 Punkte zum WeDa-Aufstieg bei.

Insgesamt überzeugte die Weisse Dame mit einer äußerst kompakten Leistung, die im K(uschel)Faktor 10 (first – last: 34 – 24 = 10) ihren deutlichen Ausdruck fand.


Lichess-Q-Liga (R241): „Indian Summer“ in Berlin … führt in Liga 4 weiterlesen

Lichess-Q-Liga (R237) – Gewissenskonflikt entschieden: WeDa vs. DFB-Frauen oder: Klassenerhalt vs. Halbfinale

Bericht (R237)

Im Kampf um den Klassenerhalt kurz vor dem Rundenende zeigte die Weisse Dame keine „Endspielschwäche“. Im Gegensatz zur österreichischen Torfrau Manuela Zinsberger, der ein kapitaler Bock beim Abschlag wenige Sekunden vor dem Spielende unterlief. Tatsächlich war dies sogar ein Fehler mit Ansage. „Die (Torfrau-)Analysten des DFB hatten diesen blinden Fleck bereits ausgeguckt.“ , sagte die Torschützin Alexandra Popp (4/4 – vier Tore in vier Spielen) im Interview zu ihrem spielentscheidenden Treffer.

Dennoch wird dieser Tag – trotz der für die Weisse Dame und Fußball-Deutschland erfreulichen Ergebnisse – auch mit tiefer Trauer verbunden bleiben, da mit Uwe Seeler („Uns Uwe“) einer der besten deutschen Fußballer aller Zeiten im Alter von 85 Jahren die Welt für immer verlassen hat.


Lichess-Q-Liga (R237) – Gewissenskonflikt entschieden: WeDa vs. DFB-Frauen oder: Klassenerhalt vs. Halbfinale weiterlesen

Lichess-Q-Liga (R236): „Leckerli am Abend – erquickend und labend!“

Q-Liga-Bericht (R236)

Im Gegensatz zu Kreuzberg konnten die Weisse Dame und König Tegel den Abend in vollen Zügen geniessen. Mit weitem Abstand zum restlichen Feld fochten beide Vereine einen spannenden Zweikampf um den Platz an der Sonne aus. Hierbei erwischten die Nordberliner das erfolgreichere Ende.

In einer kompakten WeDa-Mannschaft bildeten FM Belisar603 und IM Fighter89 ein imposantes Führungsduo, von dem beide in den TopTen landeten. Die Nase vorn hatte Erstgenannter, der mit einer lupenreinen Vorstellung (+10  =0  -0) bei einer 2730er-Turnierleistung – nach eigenem Bekunden im Chat – auch gelegentlich das Glück des Tüchtigen hatte.

Dass es immer wieder Spaß macht, sich erfolgreich mit Berliner Lokalrivalen zu messen, bewiesen auch die nachfolgenden WeDa-Spieler:innen. Gleich drei von ihnen lieferten noch Turnierleistungen von 2400+ ab: drunkensquirrel, yantares und jka. Während es bei den übrigen WeDa-Spieler:innen mal so und mal so lief, hatte Islera das „Pech des pechschwarzen Pechs …“. Klingt echt schlimm – und kann eigentlich nur noch besser werden!   😉


Lichess-Q-Liga (R236): „Leckerli am Abend – erquickend und labend!“ weiterlesen