Archiv der Kategorie: Training

Hinweise auf Trainingsabende u.ä.

29.02./01.03.2020: GM Matthias Wahls erklärt uns das Schachuniversum!

 

Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen und dem Seminarinhalt finden sich hier!

 

Zu seinem Wochenendseminar in den Räumen der WEISSEN DAME, in dem der zweifache Deutsche Schachmeister die Grundfesten unseres Schachuniversums freilegt, gibt er den folgenden Veranstaltungshinweis:

“In „Das Schachuniversum – Teil 1“ werden alle Elemente betrachtet, die zur Entscheidungsfindung während der Partie beitragen. Dies beinhaltet unter anderem eine Untersuchung der Schachprinzipien auf mehreren Ebenen sowie eine Analyse aller Wahrnehmungsvorgänge. Der Teilnehmer erfährt, welche Spielstärkefaktoren aus meiner Sicht die Gesamtspielstärke am Brett ausmachen und welche Trainingsmaßnahmen sich daraus ableiten lassen.“


29.02./01.03.2020: GM Matthias Wahls erklärt uns das Schachuniversum! weiterlesen

Manfred Lenhardt gewinnt das Handicap-Turnier

Die drei Sieger des Handicap-Turniers (v.l.n.r): Josef Gelman (2. Platz), Manfred Lenhardt (1. Platz), Hendrik Möller (3. Platz)

Zum Abschluss der Saison wurde anstatt des letzten Trainingstermins vor den Berliner Sommerferien ein Handicap-Blitzturnier gespielt – eben auch um das innerhalb des letzten Jahres Gelernte praktisch anzuwenden. Obwohl als Blitzturnier angekündigt, wurde aufgrund der Zeitverteilung zwischen den Spielern teilweise Schnell- teilweise Blitzschach gespielt. Das Turnier gewann souverän Manfred Lenhardt, der nur in der letzten Runde einen halben Punkt an den zweitplatzierten Josef Gelman abgab. Mit gleicher Punktzahl, aber schlechterer Wertung belegte Hendrik Möller den dritten Platz. Mit insgesamt 21 Teilnehmern war das Turnier gut besucht – vom Oberliga-Spieler bis zum Anfänger waren alle Spielstärken vertreten.

Manfred Lenhardt gewinnt das Handicap-Turnier weiterlesen

TaktiKai gewinnt Taktikturnier mit 11/12 Punkten

Acht Teilnehmer, darunter ein Gast, maßen sich am Freitag abend im gemeinsamen Lösen von Taktikaufgaben. Bei einer, je nach aktueller DWZ, gestaffelten Zeitvorgabe von 30 bis 70 Minuten waren 12 Taktikaufgaben möglichst korrekt zu lösen.

Angesichts der hohen Temperaturen verzichtete der große Vorsitzende diesmal auf die ganz schweren und schweißtreibenden Aufgaben. Trotzdem sind die von „TaktiKai“ Kai-Gerrit in nur 30 Minuten erzielten 11 Punkte aller Ehren Wert. Die richtige Grundidee wurde in allen 12 Aufgaben erkannt, jedoch zwei Mal „nur“ Material gewonnen, statt der geforderten Mattsetzung. Auch Franko als Zweiter mit 10 Punkten ist offensichtlich taktisch fit. Kurioserweise scheiterte er an einer der vermeintlich einfachen Aufgaben, wo bei ihm der Groschen einfach nicht fallen wollte. Den dritten Platz teilten sich Claudia und Ingo mit 8 Punkten.

Parallel wurde eine Partie aus dem Viertelfinale des Otto-Christ-Pokals gespielt. Hier gewann Heinz Uhl gegen Uwe Parske.

TaktiKai gewinnt Taktikturnier mit 11/12 Punkten weiterlesen