Archiv der Kategorie: WeDa unterwegs

Berichte über Ausschreibungen und Teilnahme an Turnieren anderer Vereine, sowie Reiseberichte.
(Spandauer Open, Spreewaldpokal usw.)

Lichtenrader Herbst 2018: Eine kleine Randnotiz …

Wenn zwei dasselbe erreichen, ist es noch lange nicht das Gleiche!“

Bei ihrem identischen Ergebnis würde es einen nicht wundern, wenn die beiden WeDa-Spieler auf Platz 56 auch gegeneinander gespielt hätten – und zwar unentschieden. Tatsächlich wurden Yannick und Minh in der letzten Runde des Turniers auch noch gegeneinander gepaart – und spielten unentschieden. Angefühlt haben dürfte es sich jedoch bei den unterschiedlichen Ausgangspositionen ziemlich unterschiedlich. (→ zur Partie)

Mit dabei waren noch Minhs Bruder Nam, der jedoch wegen einer auswärtigen Verpflichtung das Turnier leider nicht zu Ende spielen konnte und Mario, der ein sehr gutes Turnier hinlegte.

Lichtenrader Herbst 2018: Eine kleine Randnotiz … weiterlesen

„Am 22. September 2018 knackt’s …!“ WeDa-Ausflug (2): 19. Spreewaldcup

An alle WeDa-Mitglieder!

Schnellschach – 4er-Mannschaftsturnier – Ausschreibung – Fahrgemeinschaften

Neben Teambildungsaspekten, u. a. für die bevorstehende BMM, steht bei diesem Turnier traditionell die Weihnachtsversorgung der WEISSEN DAME mit knackigen Spreewaldgurken ganz oben auf der Tagesordnung!

Interessenten setzen sich bitte rechtzeitig bis zum Freitag, 21. September 2018 mit dem Koordinator Christian Greiser (Mail:  christian.greiser@t-online.de – Telefon: 0171 111 95 14 – WhatsApp) in Verbindung, der die Zuordnung von Autofahrern und deren Mitfahrern übernimmt; ein angemessener Fahrkostenbeitrag in Höhe von 5 EUR wird als Umlage erhoben; mindestens ein weiterer Autofahrer wird noch gesucht!

Anmeldestand (16.09.2018): 1 Chauffeur und drei Mitreisende

Frühere Berichte: 200820152016

Weisse Dame unterwegs … beim Betriebsschach

Insgesamt 9 Spieler der „Weissen Dame“ waren in der vergangenen Saison 2017/2018 in verschiedenen Mannschaften des Betriebsschachs aktiv. Ich hoffe, in den Ergebnislisten niemanden übersehen zu haben.

Die Betriebsschach-Mannschaftskämpfe in Berlin werden in 4 Klassen ausgetragen (Landesliga, A-, B- und C-Klasse), wobei A- und B-Klasse in zwei Staffeln spielten. Gespielt wird mit Sechser-Mannschaften, in der C-Klasse manchmal auch mit Vierer-Mannschaften. Bei einem Mannschaftskampf im Betriebsschach müssen mindestens 2 Spieler originäre Betriebsschachler sein, die weiteren 4 Spieler dürfen einem Verein des Deutschen Schachbundes angehören. Diese Regelung war neu, bisher mussten 3 Spieler originäre Betriebsschachler sein.

Die Spieltage sind unter der Woche, meist ist Beginn um 18 Uhr. Gewöhnungsbedürftig ist die Bedenkzeit: 2 Stunden für die ganze Partie ohne eine Zwischen-Zeitkontrolle und ohne Zeit-Bonus.

Die Spieler der Weissen Dame haben in dieser Saison gut bis sehr gut abgeschnitten und waren meist Leistungsträger in ihren Betriebssportgruppen. Im Einzelnen:

Weisse Dame unterwegs … beim Betriebsschach weiterlesen