Archiv der Kategorie: Internet-Turnier

Freitagabend, 23.10.: Präsenz- und/oder Online-Schach!!

Spielabend im Haus am Lietzensee (HaL)

Im HaL wird es heute Abend Blindschach, u. a. mit Spielern der ERSTEN,  geben. Die Partie(n) werden per Beamer im Saal gezeigt und die ZuschauerInnen verfolgen und analysieren die Züge. Wenn wir es technisch hinbekommen, übertragen wir die Partie(n) über eine ZOOM-Webkonferenz.; Infos hierzu kommen dann heute im Laufe des Tages noch gesondert über den WeDa-Mailverteiler.


 

Online-Schnellschach: Freitag, 23.10, 19:30 – 21:30 Uhr (5 min + 5 sec) – Hier geht’s zum Turnier!

Zeitgleich gibt es für die Fraktion des Online-Schachs ein Schnellschachturnier (5+5), aber ohne Berserkern* und Serien-Bonuspunkte (On-Fire-Modus). Deswegen bleibt meistens auch noch genug Zeit, um über Discord (oder doch ZOOM) ein Schwätzchen nebenbei zu führen.


 

*   Sprachlich ist übrigens noch nicht abschließend geklärt, ob BERSERKEN oder BERSERKERN die korrekte Bezeichnung darstellt. Die Jugend tendiert wohl gerade zur 2. Variante; unabhängig davon wird es weder das Eine noch das Andere heute Abend geben.   😉


 

Freitagabend = Schnellschach online (5+5) mit Ship-Tracking und Corona-Promis

Zum Zeitpunkt dieses Fotos (gegen 23:00 Uhr MEZ – u. a. Berlin) dürfte sich der Erste Vorsitzende der WeDa Cord Wischhöfer auf dem Rückweg von den Färöer-Inseln ca. 800 km vor der dänischen Küste befunden haben. (Research: Robert Radke – Screenshot: Christian Greiser)

Wie leicht festzustellen ist, hat das Turnier die Beteiligten nicht ernsthaft ausgelastet, sodass auf Discord noch nach weiteren Zerstreuungen gesucht wurde. Eine davon war die Suche nach der regulären Fähre zwischen den Färöer-Inseln und Dänemark am späten Freitagabend. Weitere Themen: Der US-Präsident und seine First Lady gehen viral, BVM Andi Scheuer geht gar nicht, u. v. a.

Ach ja, ein Ergebnis hatte das Schnellschachturnier auch  … 

Freitagabend = Schnellschach online (5+5) mit Ship-Tracking und Corona-Promis weiterlesen

Freitagabend = Schnellschach online (5+5) mit einer Lichtgestalt und einem schnarchenden Kolibri!

Es mag durchaus den Anschein haben, dass bei WeDa ein Heldenkult der ganz besonderen Retro-Art gepflegt wird. In diesem speziellen Fall aber handelt es sich nicht um eine ähnlich außerirdische Erscheinung wie dereinst bei Kirsan, sondern um den im gut 2.000 km entfernten Tórshavn auf Färöer urlaubenden Cord Wischhöfer. (Screenshot/Text: CG)

In Anbetracht der alles überstrahlenden Präsenz unseres weitgereisten obersten Repräsentanten wurde das Spielen an diesem Abend zur Nebensache und eher zufällig schlängelte sich das dienstälteste anwesende Mitglied WeDaChris zum Gewinn des Wettbewerbs durch. Dabei hatte er insoweit Losglück, als CAISSA die beiden Platzierten tigranrules und TreesAreNice gleich viermal (!!!!) gegeneinander loste, was zwischen den beiden Vorstandskollegen zu vier Unentschieden führte; irgendwie hat das „Bäumchen-wechsel-Dich“ hier mal nicht funktioniert.   😉

Umso gelungener war dann der anschließende Schnack über torgefährliche Schachfußballer (mit Audio zum 1:0-Siegtreffer der Färöer gegen Österreich), schnarchende Kolibris, den subtilen Unterschied zwischen Nüssen und Kernen (Cashew) sowie sonstiges Gedöns auf ZOOM, wobei das Ganze deutlich mehr Zeit in Anspruch nahm als die vorangegangene Turnierrunde. Kurz vor Beginn der Geisterstunde war der unterhaltsame Spuk dann vorbei …


Freitagabend = Schnellschach online (5+5) mit einer Lichtgestalt und einem schnarchenden Kolibri! weiterlesen