Archiv der Kategorie: Jugend

Berichte über unsere Jugendabteilung. Diese werden auch auf der gesonderten Jugendseite angezeigt.

… und noch ein Titel für Coco!

Am vergangenen langen Wochenende nach dem 3. Oktober konnte Coco – nach dem Gewinn der Deutschen Schulschachmeisterschaft mit der Herderschule in der Wertungsklasse IV, und der Deutschen Einzelmeisterschaft in der Altersklasse U12w – mit der Berliner Mannschaft bereits ihren 3. Deutschen-Meister-Titel im Jahr 2019 ergattern.

Die siegreiche Berliner DLM-Mannschaft mit Coco (rechts) – Foto: Berliner Schachjugend

Damit konnte der Turniersieg von 2017 wiederholt werden (damals übrigens mit Coco, Nam und Minh). Herzlichen Glückwunsch an Coco und alle weiteren beteiligten SpielerInnen und Betreuer! … und noch ein Titel für Coco! weiterlesen

NVM U14w in Kiel (Aktualisierung: Bericht und Fotos)

Von Donnerstag, den 11.9. bis Sonntag, den 15.9. fand die Norddeutsche Mannschaftsmeisterschaft (NVM) in der Altersklasse u14 weiblich in Kiel statt. Dieses Jahr waren wir nicht nur mit einer, sondern gleich mit zwei Mannschaften vor Ort – die zweite Mannschaft trat (noch) unter dem Namen Schachpinguine an. 10 Mannschaften kämpften um vier Qualifikationsplätze zur Deutschen Vereinsmeisterschaft (DVM) direkt nach Weihnachten im Dezember. Mit in den hohen Norden sind Hendrik und Claudia gereist, die die neun Mädels vor- und nachbereiteten und mit allen anderen möglichen Schachlektionen triezten. Für einen Qualifikationsplatz hat es leider für keine der beiden Mannschaften gereicht, doch die Mädels sind gut zusammen gewachsen und haben ihr Potenzial für nächstes Jahr gezeigt.

Pinguine und weisse Damen vereint – Gruppenfoto beider Mannschaften nach Abschluss des Turniers (v.l.n.r.): Elisabeth, Luise, Sophia, Nare, Dascha, Barin, Sophie, Shandy und Gina

Der Bericht wurde vervollständigt und einige Fotos hinzugefügt.

NVM U14w in Kiel (Aktualisierung: Bericht und Fotos) weiterlesen

3. Kurzes Jugendturnier 2019

Kurz nach 10:00 Uhr begann die erste Runde der dritten Auflage unseres KJT.

Am Sonntag, den 08.09.2019 fand die dritte Auflage unseres kurzen Jugendturniers (KJT) statt. 31 Kinder und Jugendliche, darunter 9 Gäste aus anderen Berliner Vereinen, spielten drei Runden Turnierschach, wobei in den Gruppen A bis F ein Rundenturnier und in der G-Gruppe drei Runden Schweizer System gespielt wurden. Geschenkt wurde sich wieder nichts, von allen Teilnehmern wurde sehr kampfbetontes Schach gezeigt und Remisen waren eine echte Seltenheit. Während die Sieger in den Gruppen E bis G „schon“ nach vier Stunden feststanden, mussten die A- und B-Gruppe mehr als doppelt so lange arbeiten, bis gegen 18:30 Uhr die letzten Partien beendet waren. Besonders erfolgreich unterwegs waren dieses Mal die Mädchen: Obwohl sie mit 11 Teilnehmerinnen nur ein Drittel des Teilnehmerfeldes stellten (was ja auch schon recht ordentlich ist), wurden in fünf von sieben Gruppen am Ende eine Gruppensiegerin geehrt – beachtlich!

3. Kurzes Jugendturnier 2019 weiterlesen

Kinder-Sommeropen und BJEM-Vorrunde (Teil 1)

Partievor- und Nachbereitung auf dem Fußboden in der Freien Universität (Foto: Hendrik)

Während der Erwachsenenbereich gefühlt noch in der Sommerpause ist, läuft der Turnierbetrieb im Kinder- und Jugendbereich bereits auf Hochtouren. Am vergangenen Wochenende fanden in Räumlichkeiten der Freien Universität das Kinder- und Jugend-Sommeropen, sowie der 1. Teil der  Vorrunden zu den Berliner Jugend-Einzelmeisterschaften in den Altersklassen U10 bis U14 statt.

Das Kinder-Sommeropen wurde erstmals mit 5 Runden Schnellschach an einem Tag gespiel. Von den insgesamt 5 Kindern aus unseren Reihen gelang dabei Frida das beste Ergebnis, die 3 Punkte erzielen konnte. 

Kinder-Sommeropen und BJEM-Vorrunde (Teil 1) weiterlesen

Coco bei der Europameisterschaft U12w (Endstand)

Mit ihrem kürzlichen Sieg bei der Deutschen Meisterschaft U12w im Juni hat sich Coco für die Teilnahme an einer internationalen Meisterschaft (EM oder WM) qualifiziert. Aufgrund der wesentlich kürzeren Anreise fiel ihre Wahl (und auch die vieler anderer Berliner und anderer deutscher SpielerInnen) auf die Europameisterschaft in der slowakischen Hauptstadt Bratislava, die vom 2. bis 10. August ausgetragen wird.

Mit ihrer Elozahl von 1777 ist Coco in diesem Turnier als Nr. 9 von 96 Spielerinnen gesetzt. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass viele Teilnehmer bei internationalen Meisterschaften eher unterbewertet sind, und daher die Elo-Zahlen mit Vorsicht zu genießen sind. In jedem Fall wünschen wir viel Erfolg! Leider ist Hendrik diesmal nicht als Trainer vor Ort. Daher wird die Berichterstattung etwas knapper als gewohnt ausfallen.


Runde 9 am Samstag begann bereits um 10 Uhr mit einer königsindischen Partie. Ähnlich wie in Runde 4 gelang es keiner der beiden Kontrahentinnen, einen entscheidenden Durchbruch zu erzielen. Ein Remis war das logische Ergebnis. Coco beendet damit das Turnier mit 5,5 Punkten aus 9 Partien auf Platz 17. Zur Endtabelle bei Chess-Results.

In der Runde 8 landete Coco durch Zugumstellung in einer Art Französischer Vorstoßvariante, mit einigen für ihre Gegnerin günstigen Umständen. Zu allem Unglück stellte sie bald ihren wichtigsten Bauern ein c3 und verlor. 🙁  Trotzdem sind 5/8 Punkte ein bisher gutes Ergebnis, das in Runde 9 noch einmal verbessert werden kann! Coco bei der Europameisterschaft U12w (Endstand) weiterlesen

Familiensportfest im Olympiapark

Am letzten Wochenende vor dem Ende der Schulferien (03./04. August) findet im Olympiapark (neben dem Olympiastadion) wieder das alljährliche Familiensportfest statt. Neben vielen anderen Sportarten darf dort natürlich auch ein Schachstand nicht fehlen, der wieder von einigen Mitgliedern des SC WEISSE DAME e.V. unter Anleitung unseres „Breitenschachreferenten“ Uwe betreut wird. Eine Karte mit allen Aktivitäten ist hier zu finden.

An beiden Tagen ist das Sportfest im Zeitraum von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Bei hoffentlich gutem Wetter sind auch jugendliche und erwachsene Besucher aus dem Schachclub herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei!

In diesem Jahr werden zusätzlich unter dem Titel „die Finals“ zehn Deutsche Meisterschaften, z.B. im Bogenschießen und Triathlon ausgetragen, die ebenfalls kostenfrei besucht werden können.