Alle Beiträge von Johannes Stöckel

Pokalwettbewerbe des BSV: (mindestens) ein Brett noch zu vergeben

Per E-Mail wurden die Vereinsmitglieder in den letzten Tagen bereits darüber informiert, dass der Berliner Schachverband nach aktuellem Stand die Pokalmannschaftsmeisterschaft (BPMM) fortsetzt und die Pokaleinzelmeisterschaft (BPEM) austrägt – im Präsenzbetrieb.

Wichtig wäre es, dass unsere Mannschaft nicht im Regen stehen gelassen wird, um es der aktuellen Wetterlage entsprechend auszudrücken: Ein Brett ist in dieser noch zu besetzen, nach einer terminbedingten Absage. Für die Einzelmeisterschaft können sich weitere Interessenten melden. (Mail an den Externen Spielleiter). Erfahrungsgemäß stehen in der BPEM i.d.R. Plätze über die 2 garantierten Startplätze je Verein hinaus zur Verfügung. Angesprochen sind auch spielstarke Jugendliche (ca. ab 1500 DWZ). 

Der Mannschaftskampf (Achtelfinale) wird am 24.10. ab 11 Uhr ausgetragen, die Begegnungen der 1. Runde der Einzelmeisterschaft finden am 27.10. (Di) und 29.10. (Do), jeweils 18.30 Uhr, statt. Zu den Ausschreibungen und zum Hygienekonzept des BSV gelangt Ihr über folgenden Link.

 

„Westpokal 2020“: WeDa gewinnt Online-Teamkampf

Den ersten 4er-Teamkampf der Westvereine konnte unser Verein am vergangenen Freitag für sich entscheiden. Nachdem es lange nach einem klaren Start-Ziel-Sieg aussah, wurde am Ende dank einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung ein knapper Vorsprung von lediglich 8 Punkten vor dem Zweiten Zitadelle Spandau ins Ziel gerettet. Auf den Plätzen 3 und 4 folgten die BSG Eckbauer und die SF Siemensstadt. Der Endstand und die Einzelergebnisse lassen sich hier einsehen.

Dass es durch die Korrektur eines Versehens allerdings auch anders hätte ausgehen können, ging im launigen und lockeren Chat vor Turnierbeginn im wahrsten Sinne des Wortes unter: „ManfredZita“, immerhin mit einer Blitz-Wertungszahl von über 2000 ausgestattet, verirrte sich bei der Anmeldung zur Teilnahme ins Team des SC Weisse Dame – doch sein Hilferuf im Chat, wie er denn wechseln könne, blieb ohne Resonanz. Tatsächlich spielten die Spandauer lange Zeit nur zu siebt. Dieses Handicap konnte auch ein hervorragend aufgelegter Michael Schulz nicht kompensieren. Er war mit Abstand der erfolgreichste Spieler des Abends.

Den Verlautbarungen zufolge wurde die Haptik der Figuren weniger vermisst als das zum Inventar des Westpokals zählende Buffet. Insgesamt lässt sich ein positives Fazit ziehen, Wiederholung noch vor 2021 nicht ausgeschlossen …

 

Freitagabend = Westpokal 2020: Online-Teamkampf

Langsamblitz: Freitag, 28.08., 19:30 – 21:30 Uhr (5 min + 3 sec)Hier geht’s zum Turnier!   Pro Team gehen acht SpielerInnen in die Mannschaftswertung ein; erwünscht sind natürlich mehr Meldungen.

Anzahl der gemeldeten TeilnehmerInnen – Stand 19:15 Uhr:   Zita (5) – Siem(6) – Eckb (8) – WeDa (13)


 

Als offizieller Titel wird der Westpokal dieses Jahr zwar nicht ausgespielt, doch die vier beteiligten Vereine, die Berliner Schachgesellschaft (BSG) 1827 Eckbauer, die Schachfreunde (SF) Siemensstadt, der SC Zitadelle Spandau und der SC Weisse Dame werden am kommenden Freitag (28. August) einen 4er-Mannschaftskampf auf lichess.org austragen.

Gespielt werden Blitzpartien (5+3). Teilnehmen können alle Vereinsmitglieder, eine Beschränkung auf 10 „Bretter“, wie sonst beim Westpokal üblich, gibt es nicht. Voraussetzung ist jedoch eine Mitgliedschaft im Team „SC Weisse Dame e.V.“, die auch jetzt noch unkompliziert unter folgendem Link beantragt werden kann.

Die Durchführung des Turniers entspricht weitgehend derjenigen der Teamkämpfe in der Quarantäne-Liga. Für weitere Details besuche man die Turnierseite. Ein Eintragen in die Teilnehmerliste vor Freitag ist ausdrücklich erwünscht, aber nicht verpflichtend. Angenehm für Vereinsmitglieder: Das Turnier findet zur selben Zeit bzw. anstelle der derzeitigen Freitag Abend Schnellschach-Turniere statt.

DSOL – Mittwoch, 24.06. – 19:30 Uhr: ERSTE und ZWEITE starten jeweils mit Unentschieden (aktualisiert: Bericht der ERSTEN)

Weiterführende Links:   DSOL

 

DOSL – 1. Liga – Gruppe A: Premierenbericht zum Erstrundenauftakt

von ML/WKL Christian Greiser aka WeDaChris

 

Nachdem im Verein genügend Spieler aktiviert, die Mannschaft gemeldet und die glorreichen Vier auch tatsächlich zur Premiere im „Spielsaal“ erschienen waren …

Stop, es sind doch erst drei Spieler – mal gucken, wer fehlt. Okay. Einen Anruf später sind tatsächlich alle „vor Ort“, aber einer hat den Ernst der Lage noch nicht völlig erfasst und wähnt sich in einer Art Aufwärmpartie. Er macht erst mal einmal einen Zug, bis ihm klar wurde, dass es damit bereits losgegangen ist. Besser spät als nie!“


DSOL – Mittwoch, 24.06. – 19:30 Uhr: ERSTE und ZWEITE starten jeweils mit Unentschieden (aktualisiert: Bericht der ERSTEN) weiterlesen

Deutsche Schach-Online-Liga (DSOL) kommt!

Bis wir wieder Gegnern (oder Spielpartnern) aus Fleisch und Blut am Brett direkt gegenüber sitzen werden, wird es wohl noch dauern. Doch für alle, die gerne Partien mit längerer Bedenkzeit spielen – und das am liebsten in einer Mannschaft im Rahmen eines ernsten Wettbewerbs, ist jetzt Land in Sicht: Am 22. Juni startet die DSOL, ausgerichtet vom Deutschen Schachbund in Zusammenarbeit mit ChessBase, die Meldefrist (bis 17. Juni) läuft bereits.

Im Folgenden die wichtigsten Informationen und Hinweise zu Austragung und Teilnahme an diesem neuen Format:

Deutsche Schach-Online-Liga (DSOL) kommt! weiterlesen

Mitgliederbefragung: Endspurt!

Die Veröffentlichung der Zwischenbilanz hat der Befragung noch einmal einen kleinen Schub gegeben, vollständig bearbeitet wurde der Fragebogen inzwischen von 41 Personen.  Eine Teilnahme ist noch bis zum 22. März einschließlich möglich

Es ist wünschenswert, dass jeder mit seiner Position im und zum Verein sichtbar wird und deshalb, dass sich möglichst viele, unabhängig von ihrer Spielstärke und der Häufigkeit ihrer Teilnahme am Vereinsabend an der Befragung beteiligen, auch wenn ein Teil der Fragen nicht beantwortet wird oder nicht beantwortet werden kann. Wer den Link zur online durchgeführten Umfrage nicht erhalten hat bzw. nicht mehr heute im Verlauf des Abends per Mail erhält, findet hier die Kontaktdaten des Vorstands und fordert den Link am besten per Mail beim „Spielleiter Extern“ an. Allen, die sich jetzt noch die Zeit nehmen, also viel Spaß beim Pausenfüller der besonderen Art …

Mitgliederbefragung: Endspurt! weiterlesen