Alle Beiträge von Ralf Mohrmann

BMM 2019/20 – 3. Runde: +4 =1 -2 am 1. Advent (5. Aktualisierung)

Ergänzt wurde nun auch ein Bericht der VIERTEN. Eine Zusammenfassung, Randnotizen nebst Berichten und Fotos der ZWEITEN, DRITTEN und SIEBTEN sind bereits nachzulesen; aus gegebenem Anlass wurde zum Thema „Damenendspiel mit 2 verbundenen Randbauern“ auch noch ein kleines Lehrstück in Diagrammform beigefügt.


 

Die ZWEITE hatte heute sichtlich Spaß – jedenfalls seit sich beim Stande von 3,5:3,5 ein Erfolg in der letzten Partie abzeichnete – und scheint mit einem Platz im Mittelfeld endgültig in der Landesliga angekommen zu sein. —> Bericht 

Nicht so komfortabel, sagen wir „ernst, aber nicht hoffnungslos“, ist die Lage der DRITTEN nach der 2. Niederlage in Folge. > Bericht 

Die VIERTE knöpfte dem Favoriten ihrer Staffel, der jedoch weder in Bestbesetzung noch vollzählig angetreten war, einen Mannschaftspunkt ab. —> Bericht

Die FÜNFTE polierte mit einem hohen Erfolg rechtzeitig vor dem Spitzenduell in der kommenden Runde sowohl ihr Brettpunktekonto als auch ihr Selbstbewusstsein auf.

Die SECHSTE „entledigte“ sich mit einer deutlichen Niederlage gegen starke Gäste vorerst  der ihr gelegentlich auferlegten „Bürde“, ein Geheimfavorit zu sein.

Die SIEBTE setzte den ebenso einfach wie martialisch klingenden Matchplan ihrer aufgrund von Verpflichtungen abwesenden Mannschaftsleiterin (beinahe) perfekt um und gewann auch ihren 3. Mannschaftskampf. —> Bericht 

Die ACHTE gewann sogar noch deutlicher und blieb in diesem Wettkampf ohne Niederlage.

BMM 2019/20 – 3. Runde: +4 =1 -2 am 1. Advent (5. Aktualisierung) weiterlesen

BMM 2019/20 – 1. Runde: +2 =3 -2: Gute Stimmung zum Auftakt (3. Aktualisierung)

Nach den Berichten der ZWEITEN und VIERTEN hat es auch die DRITTE endlich geschafft!


 

DRITTE: 4:4 nach hartem Kampf!

Gemeinschaftsbericht veröffentlicht von Christian Greiser

Der erste Spieltag war kein ganz einfacher – nach dem sportlich spät errungenen Aufstieg. Was unter anderem daran liegen mag, dass so mancher das Geschehene – vor allem emotional – noch verarbeiten muss. Was uns aber nicht allein so geht, denn selbst auf allerhöchster Ebene fahren die Gefühle manchmal dermaßen Achterbahn, dass man Angst hat der ein oder andere könnte mal aus der Kurve fliegen.

Wie dem auch sei, mit Zitadelle 2 hatten wir eine Mannschaft zu Gast, die in der vergangenen Saison nicht nur unsere ZWEITE ebenfalls zum Saisonstart bei uns – wenn mit 4,5:3,5 auch denkbar knapp – bezwingen konnte. Vor dem Startschuss war die Truppe aus Spandau sogar noch der Topfavorit unserer Staffel, wenn man dem LigaOrakel glauben schenken möchte.


BMM 2019/20 – 1. Runde: +2 =3 -2: Gute Stimmung zum Auftakt (3. Aktualisierung) weiterlesen

BMM 2016/17 – 8. Runde: +3 =3 -0: Gemischte Gefühle (3. Aktualisierung)

Der erste Bericht heute kommt von der ZWEITEN (nunmehr aktualisiert um zwei Fotos und zwei Diagramme), dicht gefolgt von der DRITTEN und nun auch der FÜNFTEN. Bei der ERSTEN hat es etwas länger gedauert, dafür ist es auch etwas länger geworden.


8. Spieltag: Zusammenfassung

9:3 Mannschaftspunkte ohne Niederlage sind wahrlich kein schlechtes Ergebnis, dennoch war nicht allen zum Feiern zumute.

Die ERSTE zündet erfolgreich die vorletzte Stufe und macht einen Sprung vom 5. auf den 2. Tabellenplatz.

Die ZWEITE erzielt einen Punkt gegen verstärkte „Queer-Springer“, muss aber noch um den Klassenerhalt bangen.

Wie eine Niederlage fühlt sich das Unentschieden der DRITTEN gegen den Tabellenführer an. Für den Aufstieg bedarf es nun eines Schachwunders.

Die VIERTE gewinnt auch zu siebt beim Schlusslicht ihrer Staffel.

Die FÜNFTE siegt überzeugend im Süd-Westen und benötigt für einen Aufstieg ebenso wie die ERSTE Schützenhilfe.

Die SECHSTE gewinnt nach Partien 3:2, gibt aber zum 3. Mal in dieser Saison einen Punkt kampflos ab.

LIGA HEIM ERGEBNIS AUSWÄRTS PLATZ BP MP
Landesliga BSV 63 Chemie Weißensee 1,5:6,5 WeDa 1 2 38,5 11
Landesliga Queer-Springer SSV Berlin 4:4 WeDa 2
7 24,5 5
Klasse 1.1 BSV 63 Chemie Weißensee 2 4:4 WeDa 3
2 41,5 13
Klasse 1.4 SG Narva Berlin 2 3:5 WeDa 4
5 33,5 8
Klasse 2.4 SV Königsjäger Süd-West 4 2:6 WeDa 5
3 36,0 11
Klasse 4 West SK Zehlendorf 5 3:3 WeDa 6
6 19,0 6

BMM 2016/17 – 8. Runde: +3 =3 -0: Gemischte Gefühle (3. Aktualisierung) weiterlesen

BMM 2016/17 – 6. Runde: +4 =1 -1 (2. Aktualisierung)

2. Aktualisierung

Nach den Berichten der ERSTEN und ZWEITEN liegt jetzt auch der Bericht der FÜNFTEN vor.


6. Spieltag: Zusammenfassung

Die ERSTE punktet mit 5:3 beim bisherigen Tabellenzweiten Zitadelle Spandau – und das auch ohne ihr grippegeplagtes Spitzenbrett; die WeDa-Hilfsdienste für Berolina werden damit unvermindert fortgesetzt. 😉

Die ZWEITE unterliegt bei Rotation Pankow 2 mit 2,5:5,5. Ab der kommenden Runde beginnen dann die Endspiele um den Klassenerhalt.

Die DRITTE bleibt nach ihrem 5:3-Erfolg in Friedrichshagen dem Tabellenführer Chemie Weißensee 2 auf den Fersen und erhält sich so die Chance in der 8. Runde durch einen Sieg im direkten Vergleich doch noch den Aufstieg zu schaffen.

Die VIERTE gewinnt ein weiteres Vierpunktespiel, diesmal mit 4,5:3,5 gegen den Mitabstiegskonkurrenten aus Siemensstadt, und legt damit einen dringend benötigten Zwischenspurt ein. Auf Platz 6 führt sie nunmehr die untere Tabellenhälfte an.

Die FÜNFTE gewinnt 6:2 ohne eine Niederlage bei der SG Weißensee und ist mit 7:5 MP auch theoretisch aller Abstiegssorgen ledig, da die drei Schlusslichter (jeweils 1:11 MP) alle noch gegeneinander spielen.

Die SECHSTE erringt einen Mannschaftspunkt bei Lasker Steglitz-Wilmersdorf 4 und zeigt damit im zweiten Mannschaftskampf hintereinander weiter gewachsene Stärke. Da ist noch einiges zu erwarten!

BMM 2016/17 – 6. Runde: +4 =1 -1 (2. Aktualisierung) weiterlesen