Q-Liga (R148): Massenauftrieb … in Liga 6__;-)

Q-Liga-Bericht (R148):

„Endlich mal wieder eine stattlichere Anzahl an Mitstreiter:innen bei der Weissen Dame!“

Nach den zuletzt äußerst knapp bemessenen Zahlen an Teilnehmer:innen gab es heute diesbezüglich erstmal nix zu meckern, was im Berlinischen bekanntlich höchstes Lob bedeutet. Die Ausbeute reichte für einen gesicherten Mittelplatz. Das Mitwirken unserer stärksten Kräfte ließ den einen oder die andere etwas lockerer an die Sache rangehen, was prompt abgestraft wurde. Sei’s drum!

Aus der anvisierten Revanche gegen Mattnetz ist nicht wirklich etwas geworden. Die waren sogar mit einem Mann weniger noch ein paar Pünktchen besser als die Weisse Dame. Was soll’s …

Das nächste Mal geht’s unter anderen auch wieder gegen Greifswald. Und es besteht die Möglichkeit sich von den traurigen Resten der Chesslandia-Provinzen (A5) zu verabschieden. Am vergangenen Spieltag fanden sich noch drei verlorene Gestalten ein. Was für ein Bild des Jammers nach den einstmals prunksüchtigen Auftritten!


Q-Liga (R148): Sonntag, 12.09.2021, 20:01 – 21:41 Uhr (3 min + 0 sec) – Hier geht’s zum Turnier


 

Q-Liga-Vorbericht (R148):

Zu unseren heutigen Kontrahent:innen zählen die Berliner Ortsrivalen von Mattnetz. In der JBLN hatte die Weisse Dame kürzlich das Nachsehen – inklusive Höchststrafe. „Wenn das nicht motivierend ist, was dann?“


Schreibe einen Kommentar