Pausenfüller (9): „A La Votre Sanitaire – tigranrules!“

„A La Votre Sanitaire – tigranrules!“

 

Der Berliner an sich führt ja gerne mal seine fremdsprachlichen Qualitäten (hier: Französischkenntnisse) vor; in diesem Fall handelt es sich sinngemäß um einen Trinkspruch auf das Wohl unseres heutigen Geburtstagskindes. Dieses ist der Vorsitzende eines der größten Berliner Schachvereine, wenn nicht sogar des größten Berliner Schachvereins!   😉   Und dieses Amt ist in pandemischen Zeiten gefühlt mehr Fluch als Segen.

Unter dem Pseudonym tigranrules verunsichert der Jubilar gegenwärtig von Zeit zu Zeit auch im Onlineschach seine Gegner durch besonders sicheres Positionsspiel. Bei der effizienten Verwertung dermaßen errungener, vorteilhafter Stellungen gibt es aber gelegentlich auch noch ein wenig Luft nach oben. Wenn die Partien letztlich doch gewonnen werden, ist das zweifelsohne ein Luxusproblem, an dem sich die geneigte Leserschaft trotzdem spaßeshalber einmal versuchen könnte. Vielleicht hilft es der Einen oder dem Anderen ja später selber einmal …!?

 


 

Zu den Lösungen …

Dreizüger: 37. … Ta7+ 38. Kb4 Tb7+ 39. Ka3 Ta8#

Achtzüger: 36. … Dd7+ 37. Dg4 Th2+ 38. Kxh2 Dxg4 39. Kh1 Df3+ 40. Lg2 Dxg3 41. Kg1 Ld4+ 42. Kh1 Dxh4+ 43. Lh3 Dxh3#


 

tigranrules aka Cord Wischhöfer

2 Kommentare zum Beitrag “Pausenfüller (9): „A La Votre Sanitaire – tigranrules!“

  1. Lieber Christian,
    Liebe Schachfreunde,

    ich war zum ersten Mal seit Pfingsten wieder auf der Webseite der WeDa und stelle fest, dass sich zum Wiegenfest für meinen Internetschachnutzernamen eine Meldung eingeschlichen hat. Ich danke Dir ganz herzlich für die Glückwunsche und die treffende Beschreibung meiner schachlichen Eigenschaften, man will ja nicht von Qualitäten reden.

    Gruß tigranrules

  2. Zweiter Kommentar: Gerade in Zeiten der Krise, wie jetzt, erweist sich der Verein als resilient, um es mal mit einem Modewort zu belegen. Ich habe es als Vorsitzender da zwar vielleicht nicht immer einfach (siehe die Anmerkung oben), aber das Lob dafür, dass der Verein auch in der Krise weiter funktioniert und sogar im Internetschach zu neuen Ufern aufbricht, gebührt nicht mir, sondern Euch, die Ihr den Internetspielbetrieb und die Begleitung auf der Webseite am Laufen haltet: Claudia, Hendrik, Johannes, Thorsten, Dir und allen, die ich jetzt vergessen habe.
    Gruß tigranrules

Kommentare sind geschlossen.