BMM 2018/19: Mannschaftsleiter gesucht!

Das Fundament steht, doch es fehlt noch an „Führungskräften“: Derzeit stehen (mindestens) noch vier Mannschaften (ZWEITE, VIERTE, SECHSTE und SIEBTE) ohne Mannschaftsleitung für die kommende Saison da. Somit ist diese Meldung auch ein dringender Appell an BMM-Spieler, über eine Übernahme dieser Aufgabe für wenigstens eine Saison nachzudenken …

Wenn sich die – bislang erst teilweise geklärte – Beteiligung unserer Kinder und Jugendlichen an der BMM im erwarteten Rahmen bewegt und auch die eine oder andere noch fehlende Zusage Erwachsener noch eintrifft, wird unser Verein wie vorgesehen mit 7 Mannschaften antreten. Wünschenswert ist dies insbesondere deshalb, weil zwei Mannschaften in der 3. Klasse (SECHSTE und SIEBTE) auch bedeutet, den meisten Spielern ein Brett anbieten zu können, das gemessen an der zu erwartenden Gegnerschaft ihrer Spielstärke entspricht.  

Im Umkehrschluss heißt das bisher Gesagte aber auch: Die Vereinsmitglieder sind ungeachtet der Beendigung der Fragebogenaktion weiterhin aufgerufen, sich für eine Beteiligung an der BMM zu melden, ist es doch erklärtes Ziel, mögliche Besetzungsprobleme im Laufe der Saison so gering wie möglich zu halten.

Resümieren lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt auch bereits, dass eine nicht unerhebliche Anzahl an Neuzugängen das Schließen von Lücken, die durch das Ausscheiden bisheriger Spieler entstanden sind, erst möglich macht. Unter dem Strich steht dabei sogar ein Zugewinn an Spielstärke.

 


Schreibe einen Kommentar