OLNO 2019/20 – R1: Fehlstart mit 3:5-Heimniederlage gegen Empor

Nach zuletzt zwei WeDa-Siegen in der OLNO gegen Empor Berlin setzten sich diesmal die Gäste recht sicher durch, obwohl Hendrik Möller am 1. Brett mit dem bundesligaerfahrenen IM Karsten Volke immerhin einen der drei gegnerischen Titelträger bezwingen konnte.

 

Wie nicht anders zu erwarten, haben die siegreichen Gäste ihren Bericht schnellstens veröffentlicht. -> zum Empor-Bericht

 


Ankündigung von Heinz Uhl vom 26.09.2019:

„OLNO 2019/20 – R1: Saisonauftakt am kommenden Sonntag“

 

Bereits am kommenden Sonntag, den 29.09.2019, und damit deutlich früher als in den vergangenen Jahren beginnt die diesjährige Oberliga-Saison. Auftaktgegner unserer ERSTEN ist nun schon zum dritten Mal in Folge der SV Empor Berlin. Konnten wir in den beiden zurückliegenden Saisons jeweils einen hart umkämpften und letztlich auch etwas glücklichen Auswärtssieg einfahren, erwarten wir unseren Gegner vom Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark diesmal allerdings zuhause in unseren mittlerweile angestammten Räumlichkeiten für den gesamten Liga-Spielbetrieb:

 

Peter-Ustinov-Schule (Mensagebäude)

Trendelenburgstr. 1, 14057 Berlin-Charlottenburg

Spielbeginn: 11:00 Uhr

 

Schlachtenbummler der Weissen Dame und natürlich auch neutrale Kiebitze sind wie immer herzlich willkommen! Getränke und ein kleiner Imbiss sind vor Ort zu moderaten Preisen erhältlich. Wer nicht persönlich erscheinen kann, hat die Möglichkeit, den Verlauf des Mannschaftskampfes via Ergebnisdienst online auf der Webseite des Deutschen Schachbundes mitzuverfolgen.

Ein Kommentar zum Beitrag “OLNO 2019/20 – R1: Fehlstart mit 3:5-Heimniederlage gegen Empor

  1. „Lange nicht gesehen – und doch wiedererkannt!“ Das Micha-Kyritz-Comeback in der ERSTEN löste neben dem spontanen Impuls mal wieder bei einem Heimspiel der ERSTEN zu kiebitzen viel Wiedersehensfreude aus. „Willkommen zurück an Bord!“

Kommentare sind geschlossen.