CBM 2017 – 6. Wertungsturnier am 17.11.17: Cord Wischhöfer macht das halbe Dutzend voll

Nach Dr. Ingo Abraham, GM Robert Rabiega, Hendrik Möller, dem Verfasser dieses Berichts und Thorsten Groß konnte sich beim letzten Wertungsturnier am gestrigen Freitag schließlich auch noch Cord Wischhöfer in die Siegerliste der diesjährigen Clubblitzschachmeisterschaft eintragen. Damit gab es bei allen sechs Wertungsturnieren im Jahr 2017 jeweils einen anderen Turniersieger.

Mit 12,0/14 Punkten belegte Cord Wischhöfer auf den Tag genau 31 Monate nach seinem letzten Triumph bei einem Wertungsturnier der Clubblitzschachmeisterschaft mal wieder den ersten Platz. In einem recht ausgeglichenen Turnier, bei dem sich die Spieler in der Spitzengruppe gegenseitig die Punkte wegnahmen, zeigte er insgesamt die konstanteste Leistung. Mit jeweils 11,0 Punkten landeten Yannick Kather und der Verfasser dieses Berichts auf den weiteren Medaillenrängen.

Eine allzu große Auswirkung auf die Gesamtwertung hatte das letzte Wertungsturnier allerdings nicht mehr. Der Verfasser dieses Berichts (94 Gesamtwertungspunkte) stand als neuer Clubblitzschachmeister bereits zu Turnierbeginn mit der Abwesenheit des Zweitplatzierten Dr. Ingo Abraham (90 GWP) fest, der ihm den Titelgewinn mit einem ersten oder zweiten Platz beim gestrigen Turnier als einziger noch hätte streitig machen können.  Im Ringen um Bronze konnte Thomas Heerde (80 GWP) seinen Vorsprung auf Thorsten Groß (78 GWP) letztlich knapp verteidigen.

Extrem eng ging es auf den weiteren Top-Ten-Plätzen in der Gesamtwertung zu  den fünften und den zehnten Platz trennen am Ende gerade einmal zwei Wertungspunkte voneinander. Josef Gelman und Jörg (Jogi) Francke teilen sich den fünften Platz (jeweils 48 GWP) im Endklassement. Mit jeweils nur drei Turnierteilnahmen landeten Kai-Gerrit Venske und Ralf Mohrmann auf dem geteilten siebten Platz (jeweils 47 GWP). Den geteilten neunten Platz (jeweils 46 GWP) belegen bei jeweils sogar nur zwei Turnierteilnahmen Cord Wischhöfer (jeweils einmal Platz 1 und 3) und Yannick Kather (zweimal Platz 2), die bei einer regelmäßigeren Teilnahme wohl beide ein gewaltiges Wort im Wettstreit um den Clubblitzschachmeistertitel hätten mitreden können.

Der Endstand in der Gesamtwertung ist auf der Turnierseite veröffentlicht. Hier die nach Rang sortierte Kreuztabelle vom sechsten Wertungsturnier:

 

Clubblitzschachmeisterschaft 2017 6. Wertungsturnier am 17.11.17

Nr.

 Name

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

Pkt.

S.-B.

  1.

 Cord Wischhöfer

 

0

1

1

½

1

1

1

1

1

1

½

1

1

1

12,0

75,25

  2.

 Yannick Kather

1

 

0

0

1

1

1

0

1

1

1

1

1

1

1

11,0

65,50

  3.

 Heinz Uhl

0

1

 

0

0

1

1

1

1

1

1

1

1

1

1

11,0

62,00

  4.

 David Hörmann

0

1

1

 

½

0

0

1

1

1

1

1

1

1

1

10,5

59,75

  5.

 Thorsten Groß

½

0

1

½

 

0

1

½

0

1

1

1

1

1

1

  9,5

55,75

  6.

 Matthias Bolk (Gast)

0

0

0

1

1

 

0

1

1

1

1

0

1

1

1

  9,0

49,00

  7.

 Thomas Heerde

0

0

0

1

0

1

 

½

1

1

1

1

1

1

½

  9,0

48,75

  8.

 Josef Gelman

0

1

0

0

½

0

½

 

½

0

½

1

1

1

1

  7,0

36,25

  9.

 Willy Mack

0

0

0

0

1

0

0

½

 

1

0

½

1

0

1

  5,0

24,00

10.

 Gerd Biebelmann

0

0

0

0

0

0

0

1

0

 

1

1

1

0

1

  5,0

20,00

11.

 Jevgen Schmidt (Gast)

0

0

0

0

0

0

0

½

1

0

 

1

½

1

1

  5,0

17,75

12.

 Vincent Kather

½

0

0

0

0

1

0

0

½

0

0

 

0

1

1

  4,0

21,00

13.

 Ashur Lalaev (Gast)

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

½

1

 

1

1

  3,5

10,00

14.

 Stefan Brehm

0

0

0

0

0

0

0

0

1

1

0

0

0

 

1

  3,0

10,50

15.

 Christian Hermann

0

0

0

0

0

0

½

0

0

0

0

0

0

0

 

  0,5

  4,50